05.12.2013
Klassiker der Luftfahrt

Nesemann-Ausstellung in PinnebergPinnebergs „Lilienthal“

Seit Mitte November erinnert das Stadtmuseum Pinneberg mit einer Sonderausstellung an den norddeutschen Flugpionier August Nesemann. Noch bis zum 22. März 2014 kann man sich dort über Pinnebergs „Lilienthal“ informieren.

August Nesemann mit Zeichnung

August Nesemann, hier bei einer Präsentation, war einer der ganz frühen Flieger. Bei Tangstedt baute er sich für seine Flugversuche eine Startrampe. Foto: KL-Dokumentation  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Mit zahlreichen Dokumenten, Fotos und Modellen nähert sich die Ausstellung dem fast vergessenen Luftfahrtpionier. Zeitlebens war August Nesemann beseelt von dem Traum zu fliegen. 1873 in Elze in Niedersachsen geboren, verfolgte der gelernte Zimmermann, Erfinder und Tüftler dieses ehrgeizige Ziel. In Buchholz ließ er sich als Baugewerksmeister nieder und konstruierte und baute die abenteuerlichsten Flugapparate. So präsentierte er 1910 in der Schützenhalle in Buchholz sein viel bestauntes Motorflugzeug, welches er auf den Tragflächen über und über mit Federn versehen hatte. Seine Flugexperimente allerdings waren leider nicht recht von Erfolg gekrönt, sondern endeten meist mit einer Bruchlandung.


WEITER ZU SEITE 2: Seine Flugversuche führten Nesemann in den finanziellen Ruin

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Wiederaufnahme des Flugbetriebs Ju-Air muss drei Auflagen erfüllen

17.08.2018 - Nach dem tödlichen Absturz einer Ju 52 in den Schweizer Alpen Anfang August nimmt die Ju-Air am Freitag den Betrieb mit ihren restlichen beiden Flugzeugen wieder auf. … weiter

1966 Mein Flug mit dem Starfighter

17.08.2018 - Walter Wolfrum, im II. Weltkrieg Jagdflieger auf der Me 109 mit 137 Abschüssen, 1962 Deutscher Kunstflugmeister und 1966 Mitglied der Mannschaft, die die Bundesrepublik bei den … weiter

Wings of Victory Fund Weitere IL-2 in Russland geborgen

16.08.2018 - Zwischen dem 8. und 10. August 2018 hat der Wings of Victory Fund eine seltene einsitzige Version der Iljuschin IL-2 Shturmovik vom Grund eines Sees in der Nähe von Murmansk geborgen. Das … weiter

Evolution einer Idee Heinkels Senkrechtstarter-Projekt He 231

16.08.2018 - Senkrechtstarter, schneller als der Schall, standen schon in den 50er Jahren auf den Wunschlisten der Planungsstäbe in den NATO-Staaten. Heinkel trat in den Wettbewerb um ein solches Flugzeug mit der … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

16.08.2018 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz