06.05.2016
Klassiker der Luftfahrt

Luftfahrtmuseum Laatzen Bernd Rosemeyer und Elly Beinhorn

Anlässlich der Verlängerung der Elly-Beinhorn-Ausstellung im Luftfahrtmuseum Laatzen kam am 02. Mai der Sohn der Flugpionierin für einen Vortrag nach Hannover. Professor Dr. med. Bernd Rosemeyer berichtete spannend aus dem Leben seiner berühmten Eltern. Die Autostadt in Wolfsburg stellte dafür den Auto-Union-Grand-Prix Wagen seines Vater zur Verfügung.

Auto-Union Typ C Rennwagen

Professor Dr. med. Bernd Rosemeyer auf dem Rennwagen seines Vaters. Foto und Copyright: Luftfahrtmuseum Laatzen  

 

Als besonderen Event pünktlich zu Verlängerung der bisher sehr erfolgreichen Elly-Beinhorn-Ausstellung haben die Verantwortlichen des Luftfahrtmuseums in Laatzen einen ganz besonderen Gast in ihre Räumlichkeiten geholt. Der Sohn der Rekordfliegerin und des legendären Rennfahrers, Professor Dr. med. Bernd Rosemeyer kam für einen Vortrag aus München in die Landeshauptstadt.

Auto-Union Typ C

Bernd Rosemeyer

Bernd Rosemeyer erzählt aus dem Leben seiner Eltern. Foto und Copyright: Luftfahrtmuseum Laatzen  

 

Um sowohl seiner Mutter mit der Bf 108 gerecht zu werden als auch seinem berühmten Vater, dem Rennfahrer Bernd Rosemeyer, hatte das Zeithaus aus der Autostadt in Wolfsburg ein Replikat des Auto-Union Typ C 16 Zylinder Rennwagen an das Museum ausgeliehen. Das Original des Grand-Prix-Rennwagens wurde 1936 gebaut, hat einen 16-Zylinder-V-Motor mit Rund 6 Litern Hubraum und verfügte über 520 PS. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 340 Kilometer pro Stunde. 

So konnte Rosemeyer neben dem Flugzeug und dem Rennwagen seiner Eltern stehen und spannend aus deren Leben berichten.

Die Sonderausstellung läuft noch bis Ende des Monats

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Geheimnisvolle Versuche Messerschmitts Tests der Bf 109 mit Sternmotoren

18.09.2018 - Nur wenige sprachen davon, doch tatsächlich erprobte Messerschmitt die Bf 109 auch mit Sternmotoren. Verlässliche Dokumente zu den Programmen sind nicht eben üppig gesät. Dennoch erlauben die wenigen … weiter

Über die Sinnlosigkeit, Flugzeuge wieder aufzubauen Verschrotten statt reparieren

11.09.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Paris Villaroche Air Legend Große Airshow bei Paris

05.09.2018 - Am 8. und 9. September 2018 gibt es einen guten Grund, um nach Frankreich zu reisen. In Melun Villaroche, südöstlich von Paris, findet die große Air Legend Airshow statt. Mit dabei die Patrouille de … weiter

Hochleistungs-Kampfflugzeug EWR VJ 101 – Alle Varianten

30.08.2018 - Im Februar 1959 schlossen sich die Firmen Bölkow, Heinkel und Messerschmitt zur Arbeitsgemeinschaft Entwicklungsring Süd GmbH zusammen, um gemeinsam ein Hochleistungs-Kampfflugzeug mit … weiter

Abfangjäger mit Raketenantrieb Me 163 - Heimkehr eines Raketenjägers

29.08.2018 - Im Juli 1965 wurde im Rahmen einer Feierstunde eines der seltensten Flugzeuge, ein Raketenjäger vom Typ Me 163 B Komet, der Luftfahrtabteilung des Deutschen Museums in München übergeben. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 07/2018

Klassiker der Luftfahrt
07/2018
27.08.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Cessna 145: Die älteste Cessna Europas
- Deutsche Flugzeug-Werke: Die überschweren Bomber
- Erster Turboprop: Vickers Viscount
- CIA gegen Doppeldecker
- Alleskönner Aichi B7A