30.03.2017
Klassiker der Luftfahrt

RAF Museum CosfordFocke-Wulf und Messerschmitt sind die Highlights

Zwei echte Veteranen aus dem Zweiten Weltkrieg sind am 19. und 20. Mai die Highlights des "Open Cockpit Evening" im RAF-Museum in Cosford. Die Focke-Wulf Fw 190A-8/U-1 und die Messerschmitt Bf 109G2 Trop sind an diesem Abend für die angemeldeten Besucher zugänglich.

Focke-Wulf Fw 190 und Messerschmitt Bf  109_Cosford

Die Stars beim Open-Cockpit-Day in Cosford. Foto und Copyright: RAF-Museum Cosford  

 

Das britische RAF Museum in Cosford veranstaltet in regelmäßigen Abständen sog. Open-Cockpit-Events. Bei den Veranstaltungen steht immer ein besonderes Muster im Vordergrund und den angemeldeten Besuchern wird der seltene Blick in das Cockpit des Klassikers ermöglicht.

Am 19. und 20. Mai 2017 stehen zwei deutschen Weltkriegsveteranen im Fokus der Veranstaltung. Die Focke-Wulf Fw 190A-8/U-1 sowie Messerschmitt Bf 109G-2 Tropenversion. Die Besonderheit der Veranstaltung ist, dass man nicht nur in das Cockpit blicken darf, sondern die Besucher dürfen unter Aufsicht sogar in den Jägern Platz nehmen und bekommen einen einmaligen Eindruck über die Verhältnisse in der Kommandozentrale der Maschinen. Die Mitarbeiter des Museums stehen dabei beratend zur Seite und erläutern die Feinheiten des jeweiligen Musters.

Ticket für den Open-Cockpit-Abend (Beginn um 18 Uhr) sind über die Museumswebseite buchbar und kosten pro Person 12.50 Pfund. Der Preis beinhaltet den Eintritt für das Museum. 



Weitere interessante Inhalte
Rüstungsexporte Deutsche Flugzeuge für Bulgarien

15.01.2019 - Im Zweiten Weltkrieg kämpfte das Königreich Bulgarien an der Seite der Achsenmächte. Moderne Militärtechnik erhielten die bulgarischen Streitkräfte aus Deutschland. So begann das Reich 1940 mit der … weiter

Boschung Global Messerschmitt Bf 109 G-12 hat neuen Besitzer

22.12.2018 - Die schweizer Firma Boschung Global Ltd. hat am 22.11.2018 den Verkauf der Messerschmitt Bf 109 G-12 vermeldet. Der bisher auf Usedom geflogene Doppelsitzer, gehört nun der Messerschmitt Stiftung. Das … weiter

Messerschmitts Projekt Me 408 Mit 700 km/h von Haus zu Haus

10.12.2018 - Es sollte kein Wunschtraum mehr bleiben, mit 700 km/h von Haus zu Haus zu fliegen. Professor Willy Messerschmitt projektierte Mitte der 60er Jahre den "Roto-Jet" Me 408, der wirtschaftlicher als alle … weiter

Innovation oder Sackgasse Testreihen mit der Messerschmitt Bf 109

30.11.2018 - Immer wieder wurden mit Messerschmitt Bf 109 als Erprobungsträgern mögliche Innovationen für den Jäger oder auch andere Flugzeuge untersucht. In unserem Archiv stießen wir auf drei besonders … weiter

Abfangjäger mit Raketenantrieb Me 163 - Heimkehr eines Raketenjägers

29.11.2018 - Im Juli 1965 wurde im Rahmen einer Feierstunde eines der seltensten Flugzeuge, ein Raketenjäger vom Typ Me 163 B Komet, der Luftfahrtabteilung des Deutschen Museums in München übergeben. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 2/2019

Klassiker der Luftfahrt
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing B-52: Spektakulärer Absturz
- Tempest: Hawkers letzter Sturm
- Biscarosse: Wiege der Wasserflugzeuge
- He 111 auf Abwegen: Notlandung auf Herdla
- Bell 47G Der Whirlybird begeistert