19.09.2018
Klassiker der Luftfahrt

Luftfahrtmuseum WernigerodeNeuer Termin für Transall-Transport

Am 18. September hat das Luftfahrtmuseum Wernigerode einen neuen Termin, sowie den Zeitplan für die Ankunft der "Silbernen Gams" veröffentlicht. Die Transall in Sonderlackierung wird nun am 9. Oktober auf das Dach des Museums gehoben. Im Vorfeld wird sie von Ballenstedt an den neuen Standort transportiert.

Silberne Gams_Transall_Wernigerode

Die Gams wird zukünftig im Harz beheimatet sein. Foto und Copyright: Tom Ziegler via Luftfahrtmuseum Wernigerode  

 

Der Zeitplan für den Transport ist eng gesteckt. Zwischen dem 8. und 9. Oktober erfolgt am Flugplatz Ballenstedt die Verladung auf den Tieflader, ab 22. Uhr setzt sich der Schwertransport in Bewegung in Richtung Wernigerode. Dann am 9. Oktober wird das neue Highlight des Luftfahrtmuseums Wernigerode, noch ohne Flächen, auf das Dach der neuen Ausstellungshalle gehoben. Die Fläche und das Heck der C-160 Transall werden noch am gleichen Tag wieder montiert. 

Das Museum bittet darum, dass folgendes beachtet wird:

Der Bereich der Montage auf dem Dach des Museums wird weiträumig abgesperrt. Die Museumsleitung weist ausdrücklich darauf hin, dass im Bereich der Montagearbeiten am Museum keine Besichtigung, und auch aus größerer Entfernung kein Zuschauen möglich sein wird.

Das Luftfahrtmuseum bleibt während der Montagearbeiten geöffnet und kann besucht werden. Lediglich wenn Großbauteile auf das Dach gehoben werden, kann es zu zeitweiligen Sperrungen in den Hallen kommen. Die Zufahrt erfolgt über die Carl-Friedrich-Gauß-Straße. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.



Weitere interessante Inhalte
Zweiter Sieger Bell YAH-63

15.10.2018 - Im Wettbewerb für einen neuen Kampfhubschrauber der US Army hatte sich die Bell YAH-63 zunächst zwar gegen Konkurrenten von Boeing-Vertol, Lockheed und Sikorsky durchgesetzt, unterlag im späteren … weiter

Transportflugzeug Curtiss C-46 Commando – großer Bruder der DC-3

15.10.2018 - Die robuste Curtiss Commando war im Zweiten Weltkrieg der stärkste zweimotorige Transporter der USA, der bei der Zuladung und den Höhenleistungen sogar die Douglas DC-3 beziehungsweise C-47 schlug. … weiter

Fotodokumente Japans Angstgegner - American Volunteer Group „Flying Tigers“

15.10.2018 - Ausgerüstet mit anfangs nur 99 Curtiss P-40 Tomahawk, stärkten die „Flying Tigers“ 1941/42 China im Kampf gegen Japan den Rücken. … weiter

Jedes Feld ein Flugplatz Hawkers P.1127 in der Werbung

11.10.2018 - Senkrecht starten und landen mit einem Flugzeug - das war eines der zentralen Themen der internationalen Luftfahrtindustrie in den 50er und 60er Jahren. … weiter

Flugzeugreport Mitsubishi Ki-46 III: Elegant und schnell

11.10.2018 - Sie war das schnellste Aufklärungsflugzeug des Zweiten Weltkrieges, das auch als Aufklärer geplant und gebaut worden war. Bis zum Kriegsende konnte die Ki-46selbst bei totaler Lufthoheit des Feindes … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe