23.02.2015
Klassiker der Luftfahrt

Ausstellung erweitertTuskegee Airmen im USAF Museum

Das US Air Force Museum in Dayton, Ohio, hat seine neugestaltete und deutlich erweiterte Ausstellung zu den Tuskegee Airmen, den farbigen US-Fliegern im Zweiten Weltkrieg, eröffnet.

Tuskegee Airmen

Unter anderem wurde die Ausstellung zu den Tuskegee Airmen um diese Flugtrainingsszene erweitert. Foto und Copyright: USAF Museum  

 

Der den Tuskegee Airmen gewidmete Ausstellungsteil in der World War II Gallery bringt den Besuchern jetzt deutlich mehr Informationen nahe und wurde gleichzeitig um Trainingsszenenerie mit einer Boeing Stearman erweitert.

Eröffnungsfeier in Dayton

Am 10. Februar wurde die neue Ausstellung im US Air Force Museum mit einem Festakt eröffnet. Foto und Copyright: USAF Museum  

 

Die afro-amerikanischen Piloten der USAF, die als Tuskegee Airmen bekannt wurden, marktierten für die US-Streitkräfte einen großen Sprung in Richtung Gleichberechtigung der farbigen Soldaten. Zuvor dienten die Afro-Amerikaner fast ausschließlich in Arbeitsbattalionen und anderen Unterstützungsfunktionen. So fochten die Tuskegee Airmen nicht nur für ihr Land, sondern auch für die Anerkennung der Farbigen im Militär.

Das US Air Force Museum erinnerte bereits seit den 70er Jahren an die Tuskegee Airmen. 2003 wurde die Präsentation schon ein erstes Mal erweitert. In der jetzt nochmals vergrößerten Ausstellung werden unter anderem bisher nie veröffentlichte Fotografien zu den Einsätzen der farbigen Piloten, Navigatoren, Bordschützen und Mechaniker im Zweiten Weltkrieg gezeigt.



Weitere interessante Inhalte
Der Jet-Dinosaurier Boeing B-52 Stratofortress: Entwicklung einer Legende

06.12.2018 - Seit mehr als sechs Jahrzehnten leistet die Boeing B-52 Stratofortress zuverlässige Dienste bei der US Air Force, und ein Ende ist nicht abzusehen. Dabei begann die Entwicklung des achtstrahligen … weiter

Erster Schwenkflügler General Dynamics F-111

05.12.2018 - 1964 startete der erste in Serie gebaute Schwenkflügler der Welt, die General Dynamics F-111, zu seinem Jungfernflug. Trotz der Jäger-Bezeichnung war die F-111 eher ein Bomber, der seine Aufgaben nach … weiter

Fotodokumente McDonnell Douglas F-4 Phantom II über Deutschland

19.11.2018 - Die berühmte McDonnell Douglas F-4 Phantom II war in den 60er und 70er Jahren das Standardkampfflugzeug der US Air Force und daher ab 1965 auch recht zahlreich in Deutschland vertreten. … weiter

Fotodokumente Die Flugzeuge der US Air Force-Kunstflugstaffel Thunderbirds

16.11.2018 - Vor mehr als 60 Jahren, nämlich am 1. Juni 1953, rief die US Air Force auf der Luke AFB in Arizona ihre offizielle Kunstflugstaffel ins Leben: den 3600th Air Demonstration Flight, besser bekannt als … weiter

Fotodokumente Erkennungszeichen alliierter Flugzeuge während der Invasion 1944

08.11.2018 - Als Schutz gegen eine Verwechslung mit deutschen Flugzeugen trugen alliierte Maschinen während der Invasion in der Normandie im Juni 1944 weiß-schwarze Streifen. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190