20.07.2016
Erschienen in: 01/ 2013 Klassiker der Luftfahrt

Bomber-SammlungHistorische Flugzeuge im russischen Engels

Auf dem Fliegerhorst Engels bei Saratow haben die russischen Streitkräfte eine einmalige Sammlung militärischer Flugzeuge zusammengetragen.

Eine besser bewachte Luftfahrtsammlung dürfte wohl schwer zu finden sein: Auf dem russischen Fliegerhorst Engels, rund 900 Kilometer südöstlich von Moskau, sind nicht nur die strategischen Tu-160-„Blackjack“-Bomber des Landes stationiert, sondern auch die dazugehörigen Nuklearwaffen gelagert. Eigentlich schade, denn ebenfalls auf dem Gelände befindet sich kurz vor der kilometerlangen Flightline eine hochinteressante Sammlung ausgedienter Flugzeuge. Das Museum der Fernfliegerkräfte hätte viele Besucher verdient, aber der Zugang ist äußerst schwer und für die breite Öffentlichkeit so gut wie unmöglich.

Besonders beeindruckend ist das Quartett der ungewöhnlichen Tupolew Tu-22 „Blinder“. Bei diesem Typ sind die Triebwerke auf dem Rumpf am Seitenleitwerk montiert. Insgesamt wurden 311 Exemplare gebaut. Mitte der 90er Jahre kam das Aus für den ersten Überschallbomber der Sowjetunion. Insgesamt 92 Exemplare wurden nach Engels geflogen und bis auf die vier Museumsstücke nach und nach verschrottet.


WEITER ZU SEITE 2: Marschflugkörper und ihre Träger

1 | 2 | 3 |     
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Hoeveler
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Mach-2-Mekka Auto & Technik Museum Sinsheim

13.11.2017 - Besonders Freunde von Verkehrsflugzeugen kommen in Sinsheim auf ihre Kosten. Die Sammlung mit ihren Überschall-Stars Concorde und Tu-144 ist nicht nur in Deutschland einzigartig. … weiter

Flugplatzmuseum Cottbus Tupolew Tu-134 eingetroffen

23.10.2017 - Nach acht Monaten ist es vollbracht und das Flugplatzmuseum Cottbus konnte am 17. Oktober 2017 sein neustes Ausstellungsstück, eine Tupolew Tu-134, in Empfang nehmen. Vorausgegangen waren Hunderte von … weiter

Einzelexemplar Tupolew Tu-98 - Tupolews erstes Überschall-Kampfflugzeug

18.10.2017 - Andrej Tupolew wollte mit diesem Typ den sowjetischen Luftstreitkräften einen Mehrzweckbomber zur Verfügung stellen, doch konstruktive Mängel, technische Probleme und ein Umdenken in der politischen … weiter

Fotodokumente Historische Sicherheitskarten

18.09.2017 - Umfragen bei Fluggesellschaften haben ergeben, dass sich tatsächlich die meisten Passagiere an oben stehende Aufforderung halten und die an jedem Platz befindlichen Sicherheitskarten nicht mit sich … weiter

Russische Bomber Siegespark-Sammlung in Saratow

08.08.2017 - Hoch über der Großstadt Saratow liegt der Siegespark, in dem mehrere ehemalige Kampfflugzeuge ausgestellt sind. Außerdem befindet sich hier die einzige originale Jakowlew Jak-1 der Welt. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg