26.06.2018
Klassiker der Luftfahrt

Flying Legends 2018Mega-Show in Duxford

Am 14. und 15. Juli ist es soweit, in Duxford steigt wieder die größte Warbird-Airshow in Europa. Auch in 2018 verspricht die Flying Legends Airshow, wieder das Highlight der Saison zu werden. Erstmals mit im Programm die Douglas DC-6 der Flying Bulls und der United Stated Air Force Historic Flight.

kl 07-2017 Flying Legends Duxford (09)

Besucher: Seltene Gäste waren die beiden Mustangs, die für die Veranstaltung in Duxford extra aus den USA angereist waren. Foto und Copyright: Darren Harbar  

 

Aus ganz Europa strömen Fans und Warbirdeigner am zweiten Juli Wochenende auf den historischen Flugplatz im Norden Londons. Der Grund ist einfach: die Fighter Collection ruft zur jährlichen Flying Legends Airshow auf dem Gelände des Imperial War Museum. Während des Flugprogramms können die Besucher über 50 historische Luftfahrtzeuge in ihrem Element erleben. Zu den Highlights zählen in diesem Jahr sicher die 14 Supermarine Spitfire, von Version Mk I bis Mk XVI, die amerikanischen Jäger North American P-51 Mustang, vier Hawker Hurricane und die derzeit einzige in Europa fliegende Boeing B-17 Flying Fortress. 

Highlight aus Salzburg

Ein weiteres Highlight und Flying-Legends-Debütant ist die in Douglas DC-6 der Flying-Bulls-Flotte aus Salzburg. Die Österreicher bringen neben der 6 noch die Lockheed P-38 Lightning, die Change Vought Corsair sowie ihre North American B-25 Mitchell mit. Die Flotte, stellt eine riesen Bereicherung für das Programm dar. 

Auch am Boden wird es wieder einiges zu sehen geben, nicht nur die vielen Reenactor, die in zeitgenössischen Uniformen das Bild vervollständigen, sondern auch die Umbrella Big Band. Die Band wird an beiden Show-Tagen im Vintage Village anzutreffen sein und für die musikalische Begleitung sorgen. Das Flugprogramm startet am 14. und 15. Juli jeweils um 14 Uhr. Vorher, ab 9 Uhr, können die Besucher den beliebten Flight Line Walk machen, bei dem man den teilnehmenden Maschinen ganz nah kommt. 

 

Die Tickets für die Show müssen im Vorfeld erworben werden. Es gibt keine Tageskasse. Die Eintrittskarten können auf der Flying-Legends-Webseite erworben werden. 



Weitere interessante Inhalte
Der fliegende Simulator Bell X-22A

17.01.2019 - Fast 20 Jahre diente das letzte von Bell im Bundesstaat New York gebaute Flugzeug verschiedenen Tests und lieferte wertvolle Erkenntnisse für die Flugsteuerung von Senkrechtstartern. Ein … weiter

Herrscher aller Elemente Consolidated PBY Catalina - Auf allen Meeren zu Hause

17.01.2019 - Zu Wasser, zu Lande und in der Luft: Mit mehr als 3800 gebauten Exemplaren gilt die Catalina als das erfolgreichste Flugboot und Amphibium aller Zeiten. Selbst die Sowjetunion fertigte das Muster in … weiter

Im Detail Focke-Wulf Fw 190 D-9

16.01.2019 - Als die ersten Focke-Wulf Fw 190 D-9 im Oktober 1944 an die Truppe gingen, erwiesen sie sich als hervorragende Jäger und Jagdbomber. In Luftkämpfen war das technisch anspruchsvolle Flugzeug den … weiter

Senkrechtstarter-Prototyp Rockwell XFV-12A

16.01.2019 - Ehrgeizige Ziele verfolgten die Planer der XFV-12A. Doch trotz aller Berechnungen mussten sie schließlich bei den Flugversuchen eingestehen, dass das Konzept nicht funktionierte. Der Senkrechtstarter … weiter

Spion im Kalten Krieg Martin P4M Mercator

15.01.2019 - Heute fast in Vergessenheit geraten, diente in den 50er Jahren eine Handvoll Martin P4M zur elektronischen Aufklärung. Die Flugzeuge besaßen einen Mischantrieb aus Sternmotoren und Strahlturbinen. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 2/2019

Klassiker der Luftfahrt
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing B-52: Spektakulärer Absturz
- Tempest: Hawkers letzter Sturm
- Biscarosse: Wiege der Wasserflugzeuge
- He 111 auf Abwegen: Notlandung auf Herdla
- Bell 47G Der Whirlybird begeistert