20.06.2016
Klassiker der Luftfahrt

Erweiterungsbau eingeweihtEröffnung des Luftfahrt-Erlebniszentrums in Wernigerode

Nach zwei Jahren Planung, fast einem Jahr Bauzeit und über zwei Millionen Euro ist der 2.100 Quadratmeter große Erweiterungsbau über die Pionierzeit der Fliegerei endlich für Besucher zugänglich. Neuzugänge sind unter anderem eine Nieuport 11 und eine Bücker Bü 131 Jungmann.

Clemens und Madeleine Aulich eröffnen den Erweiterungsbau des Luftfahrtmuseums Wernigerode

Der große Erweiterungsbau über die Pionierzeit der Fliegerei ist jetzt für Besucher zugänglich. Foto und Copyright: Museum für Luftfahrt und Technik Wernigerode  

 

Das rote Band wurde feierlich von Clemens und Madeleine Aulich durchtrennt. Zusätzlich zu dem gewonnen Ausstellungsraum für Exponate in zwei neuen Hallen erwartet die Gäste ein modernes  Besucherzentrum mit Event- und Konferenzkapazitäten für bis zu 500 Gäste.
Die Umbauarbeiten sind aber noch nicht gänzlich abgeschlossen. In den kommenden Wochen entsteht zusätzlich ein Flugsimulator-Zentrum, in das zunächst der bereits im Museum befindliche  Simulator einer Messerschmitt Bf 109 einziehen wird. Mit dem Umbau soll auch das Profil des Museums erweitert werden, damit sich Familien, Technikbegeistere und Laien gleichermaßen angesprochen fühlen.

Das Luftfahrtmuseum öffnete seine Türen erstmals am 01.Juni 1999 für seine Besucher auf dem ehemaligen Betriebsgelände des Elektromotorenwerks Wernigerode. Das Museum verfügt  über 1000 Exponate der Luftfahrgeschichte sowie  insgesamt über 100 Flugzeuge  und Helikopter, von denen circa 60 im Wechsel in der Exposition ausgestellt werden. In den alten Hallen wird die Luftfahrtgeschichte von den 1950ern bis in die heutige Zeit gezeigt.

O. Schenk
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Museum Luftfahrtmuseum Wernigerode

21.01.2014 - Klassiker der Luftfahrt bietet Ihnen heute in der Rubrik "Luftfahrtmuseum" wieder eine Anregung für Ihren nächsten Museumsbesuch. … weiter

Leihgabe des Deutschen Museums HF-24 Marut kommt nach Wernigerode

09.10.2013 - Das Luftfahrtmuseum Wernigerode erhält als Leihgabe die HF-24 Marut vom Deutschen Museum. Im November 2013 soll der von einem Team unter Kurt Tank in Indien entwickelte Jet in dem Museum im Harz … weiter

Der legendäre Überschall-Jet British Aerospace/Aérospatiale Concorde

17.12.2017 - Am 1. Oktober 1969 erfuhr der Begriff Fluggeschwindigkeit in der Zivilluftfahrt eine neue Definition: An diesem Tag durchbrach das britisch-französische Gemeinschaftsprodukt Concorde zum ersten Mal … weiter

Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

17.12.2017 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

Die Luftwaffe am Boden Schleppfahrzeuge für Strahljäger

17.12.2017 - Bei aller Begeisterung für die Entwicklung und den Einsatz neuer Flugzeugmuster geraten Randthemen schnell ins Abseits. Während der Erprobung der Strahlflugzeuge Messerschmitt Me 262 und der Arado Ar … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg