21.05.2015
Klassiker der Luftfahrt

Unbemannten Fluggeräte der BundeswehrDrohnen im Luftwaffenmuseum

Das Militärhistorische Museum/Luftwaffenmuseum in Gatow hat eine Drohnenausstellung eingerichtet. Sie zeigt gleichermaßen frühe und aktuelle Geräte.

CL-289 im Luftwaffenmuseum

Die Aufklärungsdrohne CL-289 in der Ausstellung des Luftwaffenmuseums in Gatow. Zum letzten Mal setzte die Bundeswehr eine Drohne dieses Typs im Jahr 2009 ein. Foto und Copyright: MHM  

 

Drohnen sind eines der großen aktuellen Themen des Militärs. Die Bundeswehr setzte schon vor Jahrzehnten unbemannte Fluggeräte zu Aufklärungs- und auch Zieldarstellungsaufgaben ein.

Drohne KZD-2 im Luftwaffenmuseum

Die FM 02 (KZD-2) war eine einfache, ferngesteuerte Zieldarstellungsdrohne. Foto und Copyright: MHM  

 

Die Entwicklung zeigt ein neu gestalteter Ausstellungsteil im Luftwaffenmuseum Gatow auf. In einem überschaubaren Rahmen zeigt das Museum nicht nur frühe Geräte, die seit den 70er Jahren eingesetzt wurden, sondern auch noch aktive Drohnenmuster. Unter anderem sind die in den 60er Jahren entwickelte Aufklärungsdrohne Canadair CL-89 und ihre maßgeblich von Dornier weiterentwickelte Nachfolgerin CL-289 zu sehen.

Die beiden Aufklärungsdrohnen wurden von mobilen Starteinrichtungen aus eingesetzt. Der Start wurde von einem Raketen-Booster unterstützt, zum „Reiseflug“ dienten Kleinturbinen als Antrieb. Die CL-89 und CL-289 erreichten dabei deutlich über 700 km/h und führten diverse Kamerasysteme mit. 

Drohne Mikado im Luftwaffenmuseum

Die Mikado ist ein kamerabestückter Quadrocopter für die Umfeldaufklärung. Foto und Copyright: MHM  

 

Bei der Rückkehr von ihrer zuvor programmierten Mission bremste zunächst ein kleiner Schirm die Drohnen ab, dann öffneten sich der eigentliche Landefallschirm und Airbags aktivierten sich automatisch, die den Landestoß zusätzlich abfederten.

Eher an ein Modellflugzeug erinnert dagegen die FM 02 (KZD-2), die schon in den 70er Jahren zur Zieldarstellung diente. Sie starteten von einem schnell aufzubauenden Gestell und wurden von ihren „Piloten“ rein manuell ferngesteuert.

Die Ausstellung zeigt auch noch eine aktuelle Kleinstdrohne, die Mikado. Sie ist ein sogenannter Quadrocopter und wird zur Aufklärung im Nahbereich eingesetzt. 

Ihre Aufklärungsbilder übermittelt sie in Echtzeit. Die Mikado hilft unter anderem Soldaten in Afghanistan bei der Umfeldaufklärung.



Weitere interessante Inhalte
Hansa-Brandenburg C1 Ein Schmetterling für Ernst Piëch

21.09.2018 - Es begann mit dem Kauf eines alten Flugmotors – Und endete mit dem Nachbau eines ganzen flugzeugs. Die Geschichte hinter dem Motor und welche Rolle Ferdinand Porsche dabei spielte. … weiter

Gabelschwanzteufel Lockheed P-38 Lightning

21.09.2018 - Von den 10 037 gebauten Lockheed P-38 Lightning hat nur ein halbes Dutzend bis heute flugfähig überlebt. Dabei wurden kurz nach dem Krieg flugfähige P-38 schon für unter 1500 Dollar verkauft. … weiter

Dornier Museum Friedrichshafen Landshut-Projektteam nimmt Arbeit auf

20.09.2018 - Die beiden ersten Mitarbeiter des Projektteams, das in den kommenden Jahren für die Erstellung und Umsetzung der Ausstellung rund um die „Landshut“ verantwortlich sein wird, haben am 18. September … weiter

Supermarine Spitfire Flug um die Welt mit der "Silver Spitfire"

20.09.2018 - Im kommenden Sommer wird eine sorgfältig restaurierte Spitfire in einem einzigartigen Silberchrom-Look in London zu einer Weltumrundung starten. Dabei wird der 1943 gebaute Jäger in mehreren Monaten … weiter

Mauerbrecher Bell X-1: Mit Raketenkraft durch die Schallmauer

20.09.2018 - Das Raketenflugzeug Bell X-l, ausschließlich auf theoretischer Grundlage entwickelt, zerstörte den Mythos von der für Flugzeuge "unpassierbaren" Schallmauer. Zugleich begründete sie die bis heute … weiter


Klassiker der Luftfahrt 07/2018

Klassiker der Luftfahrt
07/2018
27.08.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Cessna 145: Die älteste Cessna Europas
- Deutsche Flugzeug-Werke: Die überschweren Bomber
- Erster Turboprop: Vickers Viscount
- CIA gegen Doppeldecker
- Alleskönner Aichi B7A