14.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

Flugwochenende in FriedrichshafenDO-DAYS erreichen neuen Besucherrekord

Bereits zum achten Mal veranstaltete das Dornier Museum vergangenes Wochenende das Flugevent am Bodensee. Rundflüge, eine Ausstellung historischer Gastflugzeuge und weitere Programmpunkte lockten 10.576 Gäste an.

DO DAYS 2017_Ausstellung außen

Tausende Besucher kamen zu den DO-DAYS 2017. Foto und Copyright: Dornier Museum  

 

Trotz des verregneten Veranstaltungsauftakts kamen mehr Besucher zu den DO-DAYS als je zuvor. Zwar konnten aufgrund der Wetterbedingungen weniger Gastflugzeuge teilnehmen als geplant, die Anzahl an historischen Ausstellungsstücken übertraf jedoch deutlich das Vorjahresniveau.

„Wir freuen uns sehr, dass trotz des zunächst durchwachsenen Wetters, erneut über 10.000 Besucher zu den DO-DAYS gekommen waren. Die zahlreichen glücklichen Gesichter bei Groß und Klein, verbunden mit dem neuen Besucherrekord, bestätigten aufs Neue, dass sowohl das attraktive Programm als auch die gute Organisation dieser Veranstaltung bei den Gästen angekommen ist.“, sagte Philipp Lindner, Museumssprecher des Dornier Museums.

DO DAYS 2017_Ausstellung innen

Das Event kam bei großen und kleinen Luftfahrt-Fans gut an. Foto und Copyright: Dornier Museum  

 

Besucher konnten z. B. die kunstflugtaugliche North American T-28 Trojan der Flying Bulls, die Antonov An-2 und die Do 24 ATT von Iren Dornier begutachten. Bei der Transall oder dem Transporthubschrauber CH-53 konnten Besucher sogar Einsteigen und Durchlaufen.  Mit der „Tante Ju“, einer Dornier Do 27 oder einem Helikopter wurden auch Bodensee-Rundflüge angeboten. Flugvorführungen des Fliegermuseums Altenrhein und ein in Kooperation mit dem Europa-Park und Ravensburger Spieleland konzipiertes Kinderprogramm rundeten die DO-DAYS ab.



Weitere interessante Inhalte
Propelloplane XC-142A – Transporter für die US-Streitkräfte

20.02.2018 - Als in den 1960er Jahren die Air Force, Navy und Army einen neuen Kampfzonentransporter mit VTOL-Eigenschaften suchten, beteiligten sich Chance Vought, Hiller und Ryan an der Ausschreibung. Unter dem … weiter

Dynamisches Duo Douglas XB-42 und XB-43

20.02.2018 - Obwohl sie für die damalige Zeit hervorragende Leistungen boten, hatten die beiden Douglas-Flugzeuge keine Chance auf einen Serienauftrag. Dennoch fiel der XB-43 die Ehre zu, der erste Jetbomber der … weiter

Neuer Geschwindigkeitsweltrekord ! Voodoo-Zauber

20.02.2018 - Bereits vor über einem Monat setzte Steven Hinton Jr. "Stevo" eine neue Bestmarke für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge. Mit fast 900 km/h stellte er damit den bisherigen Rekord, der seit den … weiter

Standardtransporter in drei Luftwaffen Nord Noratlas

19.02.2018 - In Frankreich entwickelt und unter Lizenz in Deutschland gebaut, war die Nord Noratlas in den 50er und 60er Jahren das Arbeitspferd der Lufttransportgeschwader beider Länder. Die dabei entstandene … weiter

Vom Langstreckenaufklärer zum Verkehrsflugzeug Republic XF-12 Rainbow

19.02.2018 - Die XF-12 von Republic war eines der aerodynamisch ausgefeiltesten Flugzeuge der Propellerära. Sie wurde während des Zweiten Weltkriegs als viermotoriger Aufklärer konzipiert, doch flog sie erst nach … weiter


Klassiker der Luftfahrt 02/2018

Klassiker der Luftfahrt
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Amerika-Bomber Me 264
- Selbstopferangriffe: Yokosuka MXY-7
- Lockheed Vega
- Grumman Albatross
- Starfighter fliegt in Norwegen
- Reno Air Race
- Gefechtsbericht Hawker Fury