15.12.2017
Klassiker der Luftfahrt

SAS-Museum OsloKalender für 2018

Seit 2003 befindet sich das SAS Museum am Gardermoen Flughafen in Oslo. Dort verändert und wächst die Ausstellung stetig, doch durch den Namensgeber werden nur Öffnungstage pro Woche abgedeckt. So sind die Verantwortlichen immer bemüht, zusätzliche Einnahmequellen zu generieren. So auch mit dem für 2018 erscheinenden Kalender.

SAS_Kalender_2018

Der Erlös des Kalenders kommt dem SAS-Museum zu Gute. Foto und Copyright: SAS Museet  

 

Einen tollen Einblick in die Historie der Airline SAS bekommt man mit dem Kalender für das kommende Jahr. Auf 12 Blättern nimmt der Herausgeber, das SAS-Museum in Oslo, den Betrachter mit auf eine Zeitreise durch die letzten Jahrzehnte. Der gesamte Erlös kommt der Erhaltung und dem Betrieb des Museums zugute. Zur Ausstellung gehören auch eine Flugzeugkabine in der sich die Besucher auf eine virtuelle Reise von Bergen über die Fjorde zurück nach Bergen begeben kann. Ebenfalls ist ein Simulator vor Ort, bei deren Benutzung man von einem Instructor eingewiesen wird.

Erhältlich ist der Kalender über die Webseite des Museum. Der Preis 100 norwegischen Kronen (etwa 10€) und 5 Euro Versand ist für einen solch guten Zweck sehr gut angelegt. 

Der Eintritt in das Museum ist während der regulären Öffnungszeiten, Dienstag von 10-15 Uhr und Sonntags zwischen 12 und 16 Uhr, übrigens kostenfrei. 



Weitere interessante Inhalte
Die Deutsche Luftfahrtsammlung Verlorene Schätze

11.12.2018 - Die 1936 eröffnete Deutsche Luftfahrtsammlung (DLS) in Berlin überdauerte nicht einmal zehn Jahre. Ihr Untergang im Bombenhagel machte sie zum Mythos. Lange verschollene Fotos erlauben noch einmal … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

11.12.2018 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

11.12.2018 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter

Luftfahrttechnisches Museum Rechlin Pfeil gelandet

10.12.2018 - Der Nachbau einer Dornier Do 335 ist nach zehn Jahren Bauzeit am 8. Dezember 2018 im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin gelandet. Der Jäger wurde mit vielen Originalteilen von Holger Bull gefertigt. … weiter

Nachfolger der Do 335 Dornier Projekte P 247/P 252

10.12.2018 - Der zweimotorige Hochleistungsjäger Dornier Do 335 war ein in jeder Beziehung außergewöhnliches Flugzeug. Seine Geschichte wäre unvollständig, würde man nicht die Vorgänger- und Nachfolgeprojekte … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190