25.10.2017
Klassiker der Luftfahrt

High-Tech-Schmiede L.A.California Science Center in Los Angeles

Das Science Center von Los Angeles soll den Besuchern die verschiedensten Wissenschaften und Technologien näherbringen. Mit berühmten ehemaligen Flugzeugherstellern wie Douglas, Lockheed, North American oder Northrop in der Umgebung ist eine interessante Luft- und Raumfahrtabteilung geradezu Pflicht.

IN DIESEM ARTIKEL

Kaum eine Region in der Welt hat so viele Luft- und Raumfahrtfirmen hervorgebracht wie die Gegend um Los Angeles. Daher ist es kein Wunder, dass das örtliche Wissenschaftsmuseum nahe des ursprünglichen Olympiastadions auch eine Air and Space Gallery besitzt. Was die Exponate anbetrifft, ist sie zwar durchaus noch ausbaufähig, aber dafür finden sich teils einzigartige Flugzeuge. Der Schwerpunkt der Abteilung des bereits im Jahr 1912 gegründeten California Science Centers liegt naturgemäß auf der leicht verständlichen Erklärung wichtiger Grundsätze des Fliegens. Ein erstes Highlight findet der kundige Besucher schon vor dem Eingang des Museumskomplexes: die einzige doppelsitzige Lockheed A-12, insgesamt das vierte gebaute Exemplar der Reihe, aus der später die berühmte SR-71 Blackbird entstand. Das Spionageflugzeug diente der Ausbildung der CIA-Piloten und absolvierte daher mehr Flüge als die einsitzigen A-12. Die Maschine mit der Kennung 60-6927 kam im November 1962 nach Groom Lake. Dort erfolgte der Erstflug am 7. Januar 1963. Ebenfalls im Freigelände befinden sich ein spektakulär am Gebäude angebrachter, zweisitziger Lockheed F-104 Starfighter sowie eine Douglas DC-8-50 in den Farben von United Airlines.


WEITER ZU SEITE 2: Rarität: Die letzte F-20 Tigershark

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Vom Bomber zum Passagierflugzeug Boeing 377 Stratocruiser

17.10.2018 - Nach dem Zweiten Weltkrieg kam wieder Bewegung in die Entwicklung von Passagierflugzeugen, und Boeing konnte dabei aus seinen Erfahrungen mit Langstreckenbombern schöpfen. So entstand die 377 … weiter

Lockheed F-104 Europas letzter Starfighter

17.10.2018 - Seit 2016 fliegt in Europa wieder eine Lockheed F-104. Eine norwegische Gruppe betreibt den Jet von Bodø aus, doch leider ist die Flugzeit des Mach 2 schnellen Starfighters stark begrenzt. 2018 wird … weiter

Dreistrahler-Erfolg Boeing 727: Vom Bestseller zum Exoten

16.10.2018 - Vor mehr als 50 Jahren startete die Boeing 727 zu ihrem Erstflug. Mit 1832 gebauten Exemplaren war sie damals der erfolgreichste Airliner aller Zeiten. Heute ist sie nur noch selten auf den Flughäfen … weiter

Auf und ab Lockheed XP-58 - Schwerer Jäger mit verschiedenen Rollen

16.10.2018 - Lockheed versuchte, das erfolgreiche Konzept der P-38 Lightning weiter zu entwickeln. So entstand unter anderem die XP-58 Chain Lightning, die größer und leistungsfähiger war als das Ausgangsmuster. … weiter

Boeing 314 Atlantik-Königin

10.10.2018 - Vor dem Zweiten Weltkrieg verbreiteten Boeings Flugboote Glamour und Luxus auf den sehr exklusiven Linienflügen über den Atlantik. Der Krieg verhinderte die zivile Karriere der Boeing 314 Clipper. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe