21.03.2016
Klassiker der Luftfahrt

American Air MuseumNeues aus Duxford

Am 17. März hat der Duke of Kent, Prince Edward, offiziell das American Air Museum auf dem Gelände des Imperial War Museum (IWM) in Duxford eröffnet. Nach der Renovierung des Gebäudes sowie der Überholung einiger Exponate ist die Ausstellung seit dem 19. März auch wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Hauptgrund für die Schließung vor über einem Jahr war, dass die Hängesysteme an denen viele der Exponate von der Decke hängen überprüft werden mussten. Chriss Knapp vom IWM sagt dazu: "Wir können Halterungssysteme nutzen die ohne Überprüfung 100 Jahre halten, jedoch sind die Flugzeuge nicht dafür ausgelegt, so lange Zeit hängend präsentiert zu werden. Daher haben wir die Gelegenheit genutzt und dabei gleich die Flugzeuge auf eventuelle Mängel überprüft." Bei den Checks wurden keine Probleme an den Maschinen festgestellt.

Für die Arbeiten an den Ausstellungstücken und dem Gebäude, die Rund 3,85 Millionen Euro kosteten, musste die aus 79 Stücken bestehende Glasfront entfernt werden. Das ermöglichte, dass einige der Exponate aus der Halle gezogen wurden, um in den Werkstätten gleich eine kleine Schönheitskur zu bekommen.  Darunter auch die TBM-3 Avenger die auf lange Sicht in den Farben der RAF ausgestellt wird. Andere Flieger haben die Sammlung nun für immer verlassen, wie z.B. die T-33 und die F-100D Super Sabre, die nur Leihgaben waren und nun zurück im National Museum der USAF sind. 

Neu in der Ausstellung ist die F-15 A Eagle, die bisher vor dem Gebäude stand. 

Für Besucher, der Flying Legends Airshow im Juli ist das American Air Museum eine tolle Bereichung auf dem Trip nach Duxford. Wo sonst sieht man eine B-52 in einem europäischen Museum. 



Weitere interessante Inhalte
Innovativer und vielseitiger Bomber Douglas A-26 Invader – Schnell und feuerstark

22.10.2018 - Die zweimotorige Douglas A-26 Invader war ein herausragend leistungsfähiges Kampfflugzeug, das auch nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen Konflikten eine Rolle spielte. Erst 1972 wurde die letzte außer … weiter

Metall-Doppeldecker Albatros L 72c "Albis"

22.10.2018 - Aus Flugsport Juli 1927 - Aus der Vorläuferzeitschrift der FLUG REVUE präsentieren wir Ihnen heute die Baubeschreibung des Mehrzweckflugzeugs Albatros L72c „Albis“. … weiter

Restaurierung Cessna O-1 Bird Dog

22.10.2018 - Luftaufklärung, Kurierdienst, Search and Rescue: Die Cessna O-1 Bird Dog war für US Army, Marines und Air Force das fleißige Arbeitstier. Mit seiner detailverliebten Restaurierung setzt der Italiener … weiter

Luftfahrtmuseum Aeroscopia Toulouse

18.10.2018 - Direkt neben der A380-Endmontagehalle in Toulouse steht das neue Luftfahrtmuseum Aeroscopia. Was lange währt, wurde endlich gut: Seit rund 30 Jahren sammelt und bewahrt eine Gruppe von Luftfahrtfans, … weiter

Heißsporn Blackburn Firebrand

18.10.2018 - Als Jäger geplant, aber als Bomber genutzt: Die Blackburn Firebrand sollte als trägergestützter Jäger eingesetzt werden, war allerdings zu groß und schwer. Die Navy fand allerdings für sie Verwendun … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe