07.11.2017
Erschienen in: 02/ 2012 Klassiker der Luftfahrt

Picknick zwischen Jets und RaketenAir Power Park

Kampfflugzeuge in einem Park mit Kinderspielplatz und Picknickfläche? Das gibt es wohl nur in den USA, besser gesagt in Hampton, Virginia.

IN DIESEM ARTIKEL

Idyllisch an einem Fluss gelegen befindet sich innerhalb der Ortschaft Hampton in Virginia ein ungewöhnlicher Park. Seit einigen Jahren stehen hier Kampfflugzeuge und diverse Flugkörper, um an die Bedeutung der Luft- und Raumfahrt in der Region zu erinnern. Schließlich sind die Langley Air Force Base (nun unter dem Namen Joint Base Langley-Eustis), das NASA-Forschungszentrum und die Naval Air Station Oceana nicht weit entfernt. Ein Museumsgebäude mit einer Ausstellung gibt es nicht, und der Zustand der Maschinen ist durchaus verbesserungsfähig. Dennoch finden sich hier einige seltene Exponate wie etwa eine Northrop F-89 Scorpion und eine North American F-86L Sabre. Auch den Harrier-Vorläufer Hawker Siddeley Kestrel würde man hier nicht unbedingt vermuten. Nach der Auflösung der trinationalen Erprobungsstaffel kamen sechs Exemplare zu weiteren Versuchen in die USA. Sie trugen die Bezeichnung XV-6A. Zwei davon gingen an die NASA, die sie auch von Langley aus zu verschiedenen Tests einsetzte. Beide Maschinen sind erhalten geblieben, die mit der Registrierungsnummer 520 im Air Power Park und die Nummer 521 im nur wenige Kilometer entfernten Virginia Air and Space Center.

Bei den Flugkörpern beeindruckt die „Little Joe“ genannte Rakete, die der Erprobung der Mercury-Raumkapsel diente. Die Starts erfolgten im rund 160 Kilometer nordöstlich gelegenen Wallops Island. Außerdem sind unter anderem eine ballistische Jupiter-Mittelstreckenrakete und die für den Abschuss von U-Booten aus entwickelte Polaris zu sehen.


WEITER ZU SEITE 2: Museumsinfo

1 | 2 |     
Patrick Hoeveler
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Die "Parasiten"-Programme der USAF Bomber mit Anhang

17.11.2017 - Aufgrund der Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg wollten die US-Luftstreitkräfte ihre neuen Langstreckenbomber nicht ohne Eskorte fliegen lassen. Was lag da näher, als die Jäger einfach direkt an die … weiter

Palmdale Flugzeugsammlung Joe Davies Heritage Airpark

09.11.2017 - Kaum 50 Kilometer Luftlinie von der Edwards AFB entfernt liegt der Air Force Plant 42. Auf dem seit 1940 genutzten Flugplatzgelände wurden die Space Shuttles, die TriStar und der B-1-Bomber gebaut. An … weiter

Canberra made in USA Martin B-57 - Lizenzbau und Weiterentwicklung in Baltimore

05.11.2017 - Ursprünglich als schnelle Lösung für den Koreakrieg gedacht, kam die B-57 letztlich erst in Vietnam zum Einsatz. Martin entwickelte den englischen Bomber mit neuem Cockpit weiter und baute auch eine … weiter

Mach-2-Kampfflugzeug Vietnam-Kämpfer Republic F-105 Thunderchief

28.10.2017 - Trotz ihrer Leistungsfähigkeit begleiteten teilweise katastrophale Verluste die Einsätze der Republic F-105 in Vietnam. Erst mit den „Wild-Weasel“-Einsätzen umgerüsteter Thunderchiefs entspannte sich … weiter

U-Boot-Jäger Lockheed P-2 Neptune

26.10.2017 - Besonders schnell war sie gerade nicht, weshalb die „Neptune“ rasch den Beinamen „Turtle“ (Schildkröte) erhielt. Für eine Schildkröte indessen war sie außergewöhnlich bissig, was nichts anderes … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44