13.10.2011
Klassiker der Luftfahrt

Restaurierte Iljuschin Il-2 startet in RusslandRestaurierte Iljuschin Il-2 Shturmovik startet in Russland

Am 7. Oktober ist in Nowosibirsk in Russland ein seltenes Schlachtflugzeug ("Shturmovik") vom Typ Iljuschin Il-2 zum neuen Erstflug gestartet. Es entstand in jahrelanger Arbeit aus im Gebiet Pskow gefundenen Wrackteilen und nach Originalmaßen gefertigten Ersatzteilen.

Die zweisitzige Il-2 für einen Piloten und einen Bordschützen wird allerdings statt ihres orginalen AM-38-Motors von einem amerikanischen Allison-Motor angetrieben, da sich der Originalmotor nicht mehr restaurieren ließ. Erhalten blieb ein Einschußloch in der Motorhaube aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die sehr aufwändige Restaurierung erfolgte nach professionellen Maßstäben im Flugzeugwerk Nowosibirsk.

Auf dem Interportal "Youtube" veröffentlichte russische Fernsehberichte zeigen Start und Landung des mit der Hecknummer "weiße 2" versehenen Flugzeugs.

Nach bisher unbestätigten Angaben ist der einmalige Oldtimer für einen amerikanischen Sammler bestimmt. Dabei könnte es sich um Paul Allen handeln, dessen Flugzeugsammlung bereits zahlreiche ähnlich aufwändig aufgearbeitete Raritäten umfasst.

Die Il-2, Erstflug 1939, wurde von 1941 bis 1945 produziert. Über 36000 Exemplare sollen gebaut worden sein.

Mehr zum Thema:
SST
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44