14.05.2010
Klassiker der Luftfahrt

RAF Museum Hendon plant turmförmigen ErweiterungsbauRAF-Museum plant spektakulären Erweiterungsbau

Das Museum der britischen Luftwaffe in Hendon bei London plant einen 116 Meter hohen, begehbaren Turm, in dem die Luftschlacht um England dargestellt werden soll.

Der bisher nur projektierte Erweiterungsbau unter dem Namen "Battle of Britain Beacon" umfasst 15 Etagen und eine Aussichtsplattform, teilte das RAF-Museum mit. Der Neubau in Hendon soll von dem Architektenbüro Feilden Clegg Bradley Studios, das bereits das National Cold War Museum in Cosford und das Milestones of Flight Gebäude in Hendon für das RAF-Museum entworfen hat, gebaut werden.

Die Besucher sollen das aus der Londoner Innenstadt sichtbare neue Wahrzeichen, es ist höher als Big Ben, in einem langen, spiralförmigen Laufgang von der Spitze betreten und dann die im hohlen Innenraum aufgehängten Flugzeuge der einzigartigen Museumssammlung betrachten können.

Die Ausstellung soll mit den neuesten Präsentationstechniken, wie 3D-Kinos und Umgebungston angereichert werden. Ein Zeitplan für den Bau wurde noch nicht genannt. Am Donnerstag fand ein Treffen der Projektunterstützer in Hendon statt, bei dem zwei historische Hurricane-Jäger den künftigen Ort des Erweiterungsbaus überflogen.

 

Mehr zum Thema:
SST
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox



Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44