10.07.2015
Klassiker der Luftfahrt

Jubiläums-Formation über LondonRAF erinnert an Beginn der Luftschlacht um England

Am Freitag hat die Royal Air Force mit einem Formationsüberflug über den Buckingham Palace an den Beginn des Battle of Britain for 75 Jahren erinnert.

Battle of Britain Spitfires Juli 2015

Vier Supermarine Spitfire flogen am 10. Juli 2015 über London, um an den Beginn der Luftschlacht um England zu erinnern (Foto: Crown Copyright).  

 

Eurofighter Spitfire Buckingham Palace

Spitfire und Eurofighter über dem Buckingham Palace, wo die Queen die Luftparade beobachtet (Foto: Crown Copyright).  

 

Queen Elizabeth und weitere Mitglieder der königlichen Familie sowie Veteranen aus dem Zweiten Weltkrieg und zahlreiche Zuschauer beobachteten den Vorbeiflug von vier Spitfires, zwei Hurricanes und vier Eurofighter Typhoon – Jäger die das Vereinigte Königreich in der Vergangenheit und heute schützen.

Der Vorbeiflug wurde von Squadron Leader Duncan Mason angeführt, der den Battle of Britain Memorial Flight in RAF Coningsby führt. Er sagte: "Für uns ist die Teilnahme heute eine unglaubliche Ehre. Zu wissen, dass uns sechs Teilnehmer der Luftschlacht zusahen war berührend. Ich hoffe, wir haben sie stolz gemacht“.

KS
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Jet-Sammlung Museum Bruntingthorpe

29.11.2017 - Auf der ehemaligen RAF-Basis Bruntingthorpe haben die Familie Walton und weitere Eigner eine interessante Sammlung an Jets aus dem Kalten Krieg zusammengestellt. Einige rollen sogar zwei Mal im Jahr … weiter

Hochmodernes Museum Militärgeschichte im NMM Soesterberg

30.10.2017 - Im Dezember 2014 öffnete das Nationaal Militair Museum im niederländischen Soesterberg seine Pforten. Gleich in den ersten beiden Wochen kamen mehr als 50 000 Besucher. Sie wurden nicht enttäuscht. … weiter

Der Feuerspeier Supermarine Spitfire

24.10.2017 - Die Spitfire gilt als der britische Kultjäger des Zweiten Weltkriegs und wird im Vereinigten Königreich noch heute entsprechend verehrt. Das mit 20 341 Exemplaren (und 2556 der Marineversion Seafire) … weiter

Der erste V-Bomber der Royal Air Force Vickers Valiant: Der Vorreiter

19.10.2017 - Als erster Vertreter der berühmten britischen V-Bomber steht die Vickers Valiant noch heute im Schatten ihrer spektakulären Brüder Victor und Vulcan. Dabei vollbrachte das Vickers-Produkt viele … weiter

Fotodokumente Erkennungszeichen alliierter Flugzeuge während der Invasion 1944

15.10.2017 - Als Schutz gegen eine Verwechslung mit deutschen Flugzeugen trugen alliierte Maschinen während der Invasion in der Normandie im Juni 1944 weiß-schwarze Streifen. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg