01.08.2011
Klassiker der Luftfahrt

Nachbau des Wright "B" Flyer stürzt abNachbau des Wright "B" Flyer stürzt ab - Zwei Tote

In den USA sind beim Absturz eines nachgebauten historischen Flugzeugs der Gebrüder Wright zwei Testpiloten ums Leben gekommen.

Wie der Museumsverein "Wright B Flyer Inc." mitteilte, sei das Flugzeug am 30. Juli bei einem Testflug nahe Springfield, USA, verunglückt. Die beiden Insassen, zwei Testpiloten, seien bei dem Absturz ums Leben gekommen.

Das als N453WB registrierte Expermimentalflugzeug mit dem Spitznamen "Silver Bird" war bereits der zweite Wright-Nachbau der Vereinigung. Nach ihren Angaben handelte es sich um ein nach modernen Maßstäben und Normen und mit modernem Antrieb gebautes Flugzeug mit dem äußeren Aussehen des historischen Wright Flyers. "Silver Bird" habe bereits 25 Stunden seiner auf 40 Stunden ausgelegten Zulassungsflugdauer absolviert gehabt. "Silver Bird" war für eine leichte Zerlegbarkeit vorbereitet, um das Flugzeug besser zu auswärtigen Airshows transportieren zu können. Die Behörde NTSB hat eine Unfalluntersuchung aufgenommen.




Klassiker der Luftfahrt 02/2018

Klassiker der Luftfahrt
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Amerika-Bomber Me 264
- Selbstopferangriffe: Yokosuka MXY-7
- Lockheed Vega
- Grumman Albatross
- Starfighter fliegt in Norwegen
- Reno Air Race
- Gefechtsbericht Hawker Fury