19.01.2009
Klassiker der Luftfahrt

MTU-Werksmuseum geöffnet_20090119MTU: Besichtigungstermine für das Werksmuseum

Zum 75-jährigen Firmenjubiläum öffnet der Triebwerkshersteller MTU sein Werksmuseum an sechs Sonntagen für die Öffentlichkeit.

Das Museum der MTU Aero Engines an der Dachauer Straße in München ist am 25. Januar, 29. März, 31. Mai, 26. Juli, 27. September und 29. November zugänglich. Zu besichtigen ist die einmalige Antriebssammlung jeweils von 13 bis 18 Uhr. Unverändert im Museumsterminkalender bleibt die Lange Nacht der Münchner Museen, die heuer auf den 17. Oktober fällt.

"Der Eintritt ist frei", kündigt Museums-Chef Odilo Mühling an. Und: "Vor Ort werden Experten fachkundig Auskunft geben und je nach Bedarf auch kurze Führungen anbieten." Auf fast 850 Quadratmetern sind 30 Ausstellungsstücke zu sehen, die einen Überblick über die Geschichte des Motorflugs geben – darunter wertvolle historische Flugmotoren sowie Zukunftstechnologien. Die Motoren, unter anderem weltweite Unikate, sind perfekt restauriert.




Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik