07.12.2011
Klassiker der Luftfahrt

70. Jahrestag Pearl HarborLuftangriff auf Pearl Harbor vor 70 Jahren

Es gibt Momente, die sich tief in das kollektive Gedächtnis der USA eingebrannt haben. Einer davon ist der japanische Überfall auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941. Trotz Kriegswarnungen traf er die US-Streitkräfte auf Hawaii völlig unvorbereitet.

Seit 1937 befand sich Japan auf Expansionskurs im südostasiatischen Raum. Vom Westen zunehmend unter Druck gesetzt, entschied sich das Kaiserreich 1941 zu einem militärischen Befreiungsschlag. Neben der Vertreibung der westlichen Kolonialherren aus der Region sollte ein vernichtender Luftangriff auf Pearl Harbor, den Heimathafen der US-Pazifikflotte, der japanischen Vorherrschaft zum Durchbruch verhelfen.

Im Morgengrauen des 7. Dezember war es soweit: Von einer japanischen Trägerflotte aus starteten in zwei Wellen insgesamt etwa 350 Bomber und Jagdflugzeuge in Richtung der Hawaii-Insel Oahu. Die Überraschung glückte - mit verheerenden Folgen für die US-Streitkräfte. Als "day of infamy" ging der Tag in die Geschichte ein.

Zwar konnte Japan den Angriff als Erfolg verbuchen, doch es war nicht gelungen, Pearl Harbor als Flottenstützpunkt unbrauchbar zu machen. Die Dockanlagen, Treibstofflager und der U-Boot-Hafen blieben intakt. Auch befand sich keiner der US-Flugzeugträger im Hafen. Für Präsident Roosevelt war der japanische Überfall die willkommene Gelegenheit zum Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg. Einen Tag später erfolgte die Kriegserklärung.

Mehr über Vorbereitung, Ablauf und Folgen des japanischen Luftangriffs erfahren Sie in der Ausgabe 1/2012 von Klassiker der Luftfahrt, die sie auch direkt hier bestellen können.

Mehr zum Thema:
JR
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44