09.08.2013
Klassiker der Luftfahrt

Oshkosh AirVenture 2013Klassiker Nachlese: AirVenture 2013 in Oshkosh

Seit nunmehr 60 Jahren veranstaltet die Experimental Aircraft Association (EAA) ihr jährliches Fly-in in Oshkosh, Wisconsin. Ihr AirVenture 2013 vom 29. Juli bis zum 4. August war auch wieder ein Fest für Warbird-Fans und Liebhaber ziviler Oldies.

Wie in den vergangenen Jahren pilgerten nach Zählung der EAA mehr als 500.000 Enthusiasten aus aller Herren Länder nach Oshkosh, um die weltgrößte Fliegerfete zu feiern.

Unter den 10.000 eingeflogenen Flugzeugen waren wieder zahlreiche Klassiker und Warbirds, auch wenn die enormen Zahlen früherer Jahre diesmal nicht erreicht wurden. Neben der gewohnt umfangreich vertretenen Commemorative Air Force mit ihren schweren Bombern und der `Tora Tora Tora´ Show reiste das „Texas Flying Legends Museum“ mit gleich 11 Warbirds an und präsentierte unter anderem mit einer originalen Mitsubishi Zero eine großartige Vorführung.
Auch die Freunde ziviler Klassiker kamen voll auf ihre Kosten. Im „Round Engine Rodeo“ wurden zahlreiche EAA-Preisträger der vergangenen Jahre präsentiert. Unter den anwesenden „Radials“ waren auch die weltweit einzigen beiden noch fliegenden Howard 500 Reiseflugzeuge aus den sechziger Jahren, die auf die Lockheed Lodestar Transportflugzeuge zurückgehen.

Die weltberühmte North-American T-6 feierte ihr 75. Jubiläum. Gleich 22 der Trainer stiegen in die Luft und malten eine riesige `75´ an den Himmel über Oshkosh. Auch das mit vier T-6 ausgerüstete `Team-Aeroshell´ begeisterte gleich mehrmals mit atemberaubendem Formationsflug. Zur zweimal stattfindenden Nachtshow flog das Team zur Begeisterung des Publikums mit spezieller Beleuchtung und Pyrotechnik.



Weitere interessante Inhalte
Flying Heritage & Combat Armor Museum Paul G. Allen stirbt im Alter von 65 Jahren

16.10.2018 - Paul G. Allen, Microsoft-Mitbegründer und Gründer des weltweit einmaligen Flying Heritage & Combat Armor Museum ist im alter von 65 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. … weiter

Auf und ab Lockheed XP-58 - Schwerer Jäger mit verschiedenen Rollen

16.10.2018 - Lockheed versuchte, das erfolgreiche Konzept der P-38 Lightning weiter zu entwickeln. So entstand unter anderem die XP-58 Chain Lightning, die größer und leistungsfähiger war als das Ausgangsmuster. … weiter

Zweiter Sieger Bell YAH-63

15.10.2018 - Im Wettbewerb für einen neuen Kampfhubschrauber der US Army hatte sich die Bell YAH-63 zunächst zwar gegen Konkurrenten von Boeing-Vertol, Lockheed und Sikorsky durchgesetzt, unterlag im späteren … weiter

Transportflugzeug Curtiss C-46 Commando – großer Bruder der DC-3

15.10.2018 - Die robuste Curtiss Commando war im Zweiten Weltkrieg der stärkste zweimotorige Transporter der USA, der bei der Zuladung und den Höhenleistungen sogar die Douglas DC-3 beziehungsweise C-47 schlug. … weiter

Fotodokumente Japans Angstgegner - American Volunteer Group „Flying Tigers“

15.10.2018 - Ausgerüstet mit anfangs nur 99 Curtiss P-40 Tomahawk, stärkten die „Flying Tigers“ 1941/42 China im Kampf gegen Japan den Rücken. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe