04.06.2009
Klassiker der Luftfahrt

Ju MGLHeimspiel für Tante Ju in Mönchengladbach

Im Rheinland, genauer im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt, wurde vor 150 Jahren Hugo Junkers geboren. Mönchengladbach ist heute der offizielle Heimatplatz der Ju 52 des Vereins der Freunde historischer Luftfahrzeuge, die mit der Kennung HB-HOY unter der Flagge der Schweizer Ju Air fliegt.

Ju 52 Ju AIR

Die Ju 52 des Vereins der Freunde historischer Luftfahrzeuge kommt nach Mönchengladbach.  

 

In dieser Saison hebt die Junkers in Möchengladbach erstmals am 13. und 14. Juni ab. „Insgesamt bieten wir an diesem Juniwochenende zehn Rundflüge an“, sagt Bernd Huckenbeck, der Vorsitzende des Vereins der Freunde historischer Luftfahrzeuge. Wer die Ju 52 auf einem Rundflug erleben möchte, kann beim Ju Air Rundflugservice per Telefon unter 0700-52525200 buchen.




Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik