15.04.2016
Klassiker der Luftfahrt

Martin MarsWasserbomber beim AirVenture

Mit dem größten fliegenden Wasserflugzeug der Welt, der Martin Mars, hat sich ein absolutes Highlight für das EAA AirVenture in Oshkosh angekündigt. Der Wasserbomber wird nicht nur in der Ausstellung zu sehen sein, sondern auch im Flugprogramm.

Martin Mars

Das größte Flugboot der Welt, die Martin Mars, kommt nach Oshkosh. Foto und Copyright: via EAA  

 

Das 64. EAA (Experimental Aircraft Association) Fly-In in Oshkosh/Wisconsin ist um ein weiteres Highlight reicher. Die Martin Mars wird, von der es seit 2007 nur noch zwei Exemplare gibt, wird auf dem Winnebago See geparkt werden, und während der Veranstaltungswoche mehrere Demonstrationen über dem AirVenture Gelände fliegen.  Der Betreiber Coulson Flying Tankers hat sich zur Teilnahme entschlossen, um das gigantische Flugboot nochmals zu präsentieren. "Es gibt nicht viele Flugzeuge, die noch nie bei unserer Veranstaltung waren. Die Martin Mars gehört dazu, so ist es ein großer Gewinn diesen Exoten in unserem Programm zu haben" berichtet EAA Vizepräsident Rick Larson. 

Größer als die Mars war nur die legendäre Spruce Goose von Howard Hughes, aber die Mars ist das größte einsetzbare Flugboot aller Zeiten. In den 1940er Jahren entwickelt, flog die Viermot 1942 erstmals. Ursprünglich als Truppen- und Materialtransporter gedacht wurden nach dem Krieg schnell Wasserbomber für die Waldbranntbekämpfung daraus.  Rund 27254 Liter (7200 Gallonen) können im Rumpf des Flugzeugs transportier werden. Bei der Wasseraufnahme auf einem See können mehr als eine Tonne pro Sekunde aufgenommen werden. 

Der Betreiber sieht den Besuch des AirVenture auch als Möglichkeit um eventuelle neue Kunden zu bekommen, denn die Maschine wird auf Grund der hohen Kosten nur noch selten eingesetzt. 



Weitere interessante Inhalte
Schwarzer Blitz Lockheed SR-71 Blackbird

16.11.2018 - Egal in welchem Museum man sie sieht, die SR-71 Blackbird wirkt auch mehr als vier Jahrzehnte nach ihrem Erstflug wie ein Flugzeug aus der Zukunft. Unter strengster Geheimhaltung entstand der Mach 3 … weiter

Fotodokumente Die Flugzeuge der US Air Force-Kunstflugstaffel Thunderbirds

16.11.2018 - Vor mehr als 60 Jahren, nämlich am 1. Juni 1953, rief die US Air Force auf der Luke AFB in Arizona ihre offizielle Kunstflugstaffel ins Leben: den 3600th Air Demonstration Flight, besser bekannt als … weiter

Jäger und Bomber Top 10: Die meistgebauten US-Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkriegs

15.11.2018 - Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor rüsteten die US-Luftstreitkräfte mit enormer Kraftanstrengung auf. Welches die meistgebauten Kampfflugzeuge der USA im Zweiten Weltkrieg waren verrät … weiter

Flying Heritage & Combat Armor Museum Junkers Ju 87 Stuka wird wieder fliegen

12.11.2018 - Darauf hat die Warbird-Szene seit Jahrzehnten gewartet. Viel wurde in der Vergangenheit bereits gemunkelt, jetzt ist es raus. In Seattle, im Flying Heritage & Combat Armor Museum, wird eine Junkers Ju … weiter

Strahljäger Testflugberichte der Messerschmitt Me 262

09.11.2018 - Es ist viel über die Entwicklung der Messerschmitt Me 262 geschrieben worden. Entsprach es immer der Wahrheit? Die originalen Testflugberichte aus der frühen Erprobungsphase des ersten Strahljägers … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe