03.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

Mit Wespentaille zum Erfolg (Teil 2) Zwischenlösung mit Problemen

convair-f-102-delta dagger-prototyp-start

Die Convair YF-102 startete am 24. Oktober 1953 in Edwards zu ihrem Erstflug. Foto: KL-Dokumentation  

 

Die Serienversion F-102A war jedoch nur als Zwischenlösung bis zur Serienreife einer verbesserten Variante mit der Bezeichnung F-102B gedacht, aus der später die F-106 Delta Dart werden sollte. Aber schon der eigentliche Lückenfüller bereitete den Ingenieuren Kopfzerbrechen. Das Feuerleitsystem (Auftragsname MX-1179) verursachte aufgrund seiner Komplexität viele Probleme, bis sich die Designer schließlich auf die abgespeckte Version E-9 verlegten. Auf der fliegerischen Seite war noch vor dem Erstflug klar, dass die YF-102 nicht die geforderten Leistungen erreichen würde.

Die Ergebnisse der Windkanalversuche blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Aufgrund des hohen Luftwiderstands konnte die projektierte Reichweite nicht eingehalten werden. Die XF-102 sollte ursprünglich von einem Westinghouse J40 angetrieben werden. Da das Gewicht jedoch ständig zunahm, mussten die Konstrukteure schließlich auf das stärkere J57-Triebwerk von Pratt & Whitney zurückgreifen. Trotz der Probleme bauten die Kalifornier in San Diego zwei YF-102-Prototypen, bei denen es sich im Wesentlichen um eine vergrößerte F-92 in der Rate 1,22:1, jedoch mit schlanker Nase und seitlichen Lufteinlässen, handelte.


WEITER ZU SEITE 3: Aerodynamische Entdeckung bringt Rettung

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 |     
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Flugzeuge der NASA und der US Air Force im Rausch der Geschwindigkeit

18.10.2017 - Unsere Galerie zeigt Flugzeuge aus einer Zeit, als sich die NASA beziehungsweise deren Vorgängerorganisation NACA (National Advisory Committee for Aeronautics) und die US Air Force im Rausch der … weiter

Pionier der Geschäftsreise Lockheed CL-329 JetStar: Einer der ersten Business-Jets

16.10.2017 - Die Lockheed CL-329 JetStar entstand aus einer Forderung der US Air Force nach einem strahlgetriebenen Verbindungsflugzeug. Doch die erhofften militärischen Aufträge blieben aus. Das Flugzeugmuster … weiter

Fotodokumente Erkennungszeichen alliierter Flugzeuge während der Invasion 1944

15.10.2017 - Als Schutz gegen eine Verwechslung mit deutschen Flugzeugen trugen alliierte Maschinen während der Invasion in der Normandie im Juni 1944 weiß-schwarze Streifen. … weiter

Der Jet-Dinosaurier Boeing B-52 Stratofortress: Entwicklung einer Legende

08.09.2017 - Seit mehr als sechs Jahrzehnten leistet die Boeing B-52 Stratofortress zuverlässige Dienste bei der US Air Force, und ein Ende ist nicht abzusehen. Dabei begann die Entwicklung des achtstrahligen … weiter

Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44