06.02.2015
Klassiker der Luftfahrt

Trainer für FlugzeugbergungenTu-134 im Westerwald

Ein ungewöhnlicher Platz für einen klassischen Airliner: Mitten im Westerwald kann man seit kurzem auf eine Tupolew Tu-134A-3 treffen.

Tupolew Tu-134A-3

Die Tu-134 der Kunz Aircraft Equipment dient jetzt als Trainer für Bergungsteams. Foto und Copyright: Schwinn  

 

Die Tupolew Tu-134A-3 steht auf dem Gelände der Kunz Aircraft Equipment im westerwälder Hahn am See. Der Hersteller von Ausrüstungen für Flugzeugbergungen nutzt sie nun als Trainingsobjekt für seine Kunden. Bergungsteams von Flughäfen und Fluggesellschaften weltweit werden an dem klassischen Airliner in die Handhabung von speziellen Hebe-Luftkissen, Hebegeschirren und Equipment zum Abtransport havarierter Flugzeuge eingewiesen.

Die Tu-134A-3 flog zuletzt bei der russischen Orenair. Im Oktober wurde sie per Land- und Seetransport von Orenburg über St. Petersburg und Antwerpen angeliefert und auf dem Firmengelände von russischen Technikern wieder montiert. Die ex RA-65117 wurde 1978 gebaut und absolvierte in ihrem aktiven Leben 51716 Flugstunden bei 28965 Flügen. Zuletzt war der Airliner 2003 in Minsk überholt worden.



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Flugzeugträger – 1940er bis 1970er-Jahre

18.06.2018 - Flugzeugträger üben eine ganz eigene Faszination aus. An die Flugzeuge, die auf ihnen stationiert sind, wurden seit jeher besondere Anforderungen gestellt. … weiter

Exot im eigenen Land Die Dornier Do 215 bei der Luftwaffe

18.06.2018 - Die Dornier Do 215 war als Exportversion der Do 17 gedacht. Schweden hatte das Flugzeug mit DB-601-Motoren bestellt, erhielt die Flugzeuge aber aufgrund des Kriegsbeginns 1939 nicht. Stattdessen … weiter

Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

15.06.2018 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

Aus den Dienstvorschriften der Deutschen Luftwaffe Tarnfarben für die Heinkel He 111 P und H

15.06.2018 - Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) erließ bereits kurz nach seinem Aufbau eine unübersehbare Flut von Erlassen und Dienstvorschriften. Jedes noch so kleine Detail wurde exakt umrissen und … weiter

Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

14.06.2018 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik