07.04.2016
Klassiker der Luftfahrt

Fieseler StorchStorchennest in Polen

Der Fieseler Storch ist für viele der Urvater aller Kurzstarter. Der Schweizer Verein "Freunde des Fieseler Storch" hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Vermächtnis des Storchs zu bewahren. In einem Video bekommt man nun erste Eindrücke aus dem Storchennest.

Fieseler Storch Krosno

Die Tore zum Storchennest im polnischen Krosno. Foto und Copyright: MPS / Philipp Prinzing  

 

Ein wahres Storchennest haben wir in Krosno am Fuße der Karpaten ausgemacht. Der Schweizer Verein „Freunde des Fieseler Storch“ lässt bei den Spezialisten des Unternehmens „Aero Kros“ gegenwärtig mehrere ihrer Störche wieder flügge werden, unter ihnen auch die berühmte „A-97“. Sie war 1946 an der so genannten „Gauli-Rettung“ beteiligt. 

Das Video zeigt erste Einblicke in die Arbeiten. 

Bei dieser weltweit ersten organisierten Luftrettung konnten alle 12 Insassen einer bruchgelandeten amerikanischen C-53 „Skytrooper“ vom Gauligletscher im Berner Oberland gerettet und mit zwei Störchen ausgeflogen werden. Die Storchenfreunde wollen zum 70. Jahrestag im November mit der originalen „A-97“ abermals auf dem Gauligletscher landen und an den 70. Jahrestag der Rettung erinnern.

Mehr Infos und aktuelle Eindrücke erhält man auch der Seite des Vereins

Mehr zum Thema:
Prinzing / Freunde des Fieseler Storch


Weitere interessante Inhalte
Zweiter Sieger Bell YAH-63

15.10.2018 - Im Wettbewerb für einen neuen Kampfhubschrauber der US Army hatte sich die Bell YAH-63 zunächst zwar gegen Konkurrenten von Boeing-Vertol, Lockheed und Sikorsky durchgesetzt, unterlag im späteren … weiter

Transportflugzeug Curtiss C-46 Commando – großer Bruder der DC-3

15.10.2018 - Die robuste Curtiss Commando war im Zweiten Weltkrieg der stärkste zweimotorige Transporter der USA, der bei der Zuladung und den Höhenleistungen sogar die Douglas DC-3 beziehungsweise C-47 schlug. … weiter

Fotodokumente Japans Angstgegner - American Volunteer Group „Flying Tigers“

15.10.2018 - Ausgerüstet mit anfangs nur 99 Curtiss P-40 Tomahawk, stärkten die „Flying Tigers“ 1941/42 China im Kampf gegen Japan den Rücken. … weiter

Standardtransporter in drei Luftwaffen Nord Noratlas

11.10.2018 - In Frankreich entwickelt und unter Lizenz in Deutschland gebaut, war die Nord Noratlas in den 50er und 60er Jahren das Arbeitspferd der Lufttransportgeschwader beider Länder. Die dabei entstandene … weiter

Flugzeugreport Mitsubishi Ki-46 III: Elegant und schnell

11.10.2018 - Sie war das schnellste Aufklärungsflugzeug des Zweiten Weltkrieges, das auch als Aufklärer geplant und gebaut worden war. Bis zum Kriegsende konnte die Ki-46selbst bei totaler Lufthoheit des Feindes … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe