11.04.2017
Klassiker der Luftfahrt

Erickson Aircraft CollectionMesserschmitt mit Allison-Motor

Die Messerschmitt Bf 109 ist eine begehrte Seltenheit, besonders in den USA. Daher entstehen immer wieder Umbauten der spanischen Zellen aus dem Hause Hispano Aviacion. Im Bundesstaat Oregon wurde jetzt ein ganz besonderer Umbau erfolgreich abgeschlossen. Dort verpflanzte man einen ur-amerikanischen-Allison-Motor in die Zelle einer 109.

Messerschmitt Bf 109_Erickson Aircraft

Der aufwendige Umbau auf einen Allison-Motor ist abgeschlossen. Foto und Copyright: Erickson Aircraft Collection  

 

Über 30000 Exemplare wurden einst von der Messerschmitt Bf 109 gebaut. Darin sind noch nicht die spanischen Lizenzbauten von Hispano Aviacion enthalten. Trotz dieser hohen Zahl gibt es heute nur noch eine Handvoll des Jägers aus Augsburg und Regensburg. Daher entstehen immer wieder Umrüstungen aus den spanischen 109. So auch zuletzt in Madras/Oregon. Dort hat die Erickson Aircraft Collection einen ganz besonderen Umbau in Auftrag gegeben. Die Spanierin sollte optisch auf eine G-Version des Jägers umgerüstet werden. 

Die Arbeiten wurden in diesem Monat abgeschlossen und der Clou an der Sache ist nicht nur die optische Veränderung sondern auch die des Antriebs. Der ursprüngliche Rolls-Royce-Merlin-Motor wurde nicht durch ein Triebwerk aus dem Hause Daimler Benz ersetzt, sondern durch einen 12-Zylinder-Allison-V-Motor. Die Abgasführung wurde so geändert, dass die originale Messerschmitt-Cowling wieder passt und auch die Optik nicht gestört wird. Der Jäger ist in den Farben des Flieger-Asses Hermann Graf lackiert und die Nase ziehrt die für ihn typische "rote Tulpe". Graf war mit 212 bestätigten Abschüssen auf Platz 9 der Bestenliste der deutschen Jagdflieger. 

Die Erickson Aircraft Collection plant, noch in diesem Monat die ersten Flüge mit der 109 vorzunehmen. Als Pilot für die Testflüge wird Johm Romain aus England anreisen. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
ppr
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Hispano Aviación HA-1112-M4L Doppelsitzer fliegt

27.11.2017 - Die Chance in einer "Messerschmitt, wenn auch ein spanischer Lizenzbau, mitzufliegen, ist nun sehr gut. Am 24. November 2017 konnte Richard Grace erstmals mit der, aus der Sammlung von Connie Edwards … weiter

Variante Messerschmitt Bf 109 E

14.11.2017 - Rund 35 000 Messerschmitt Bf 109 aller Bauarten wurden produziert. Die Variante Messerschmitt Bf 109 E war die erste Ausführung der Bf 109, die nicht nur in großem Umfang an die Jagdeinheiten der … weiter

Mach-2-Mekka Auto & Technik Museum Sinsheim

13.11.2017 - Besonders Freunde von Verkehrsflugzeugen kommen in Sinsheim auf ihre Kosten. Die Sammlung mit ihren Überschall-Stars Concorde und Tu-144 ist nicht nur in Deutschland einzigartig. … weiter

RAF Museum Cosford Seltene RAF Maschinen zugänglich

27.10.2017 - Zwischen dem 13. und 18. November veranstaltet das RAF-Museum in Cosford eine "Woche der offenen Tür" in seiner Restaurierungs-Werkstatt. Interessierte bekommen dort Einblick in die Arbeiten an … weiter

Deutscher Jäger Flugfähige Messerschmitt Bf 109

23.10.2017 - Einst wurden über 33 000 Bf 109 gebaut, doch heute gehört der legendäre Jäger der Luftwaffe zu den wahren Raritäten am Himmel. Selbst wenn man die spanischen Lizenzbauten mit Merlin-Motor … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg