23.11.2017
Klassiker der Luftfahrt

Spartan ExecutiveSkippys N47W fliegt

Die europäische Flieger-Szene ist seit dem 15. November um ein echtes Highlight reicher. In Dijon-Darios hob Bruno Ducreux mit der von ihm wieder montierten Spartan Executive 7w zum Erstflug ab. Der neue Besitzer startete bereits einen Tag später zu seinem ersten Flug in der 1939 gebauten Maschine.

Spartan Executive Skippys Spartan

Im 15. November flog die Spartan Executive "Skippys Spartan" erstmals in Frankreich.Foto und Copyright: Sébastien Mazzuchetti  

 

78 Jahre liegen zwischen ihrem Bau in Tulsa, USA und dem ersten Flug in Europa. Die Spartan Executive 7w, ist die Nummer 25 von nur 34 jemals gebauten Reisemaschinen, die eigentlich für den zivilen Markt gebaut wurde. Sie wurde jedoch bis 1945 durch die USAF eingesetzt und dann auf dem Markt zum Kauf angeboten wurde. 

30 Jahre beim Vorbesitzer

Niemand Geringeres als der bekannte Stunt und Filmpilot Paul Mantz kaufte die #25 und flog zwischen 1945 und 1950.  Es folgten weitere zivile Besitzer und der letzte Eigner, Mr. Smith, hatte die Spartan für 30 Jahre.  Er hielt sie immer in Bestzustand, und als Mechaniker Nicolas Bouilly im Juni nach Connecticut flog, um sie zu demontieren, wurde der gute Zustand noch mal bewusst.

Nach ihrer Ankunft in Dijon kümmerte sich die Ducreux mit seiner Firma Aero Restauration Service um den Zusammenbau und verpasste ihr eine frische Jahresnachprüfung. 

Ihr neuer Besitzer Sébastien "Skippy" Mazzuchetti. der eine Fanpage zur Maschine betreibt, wird die in Europa äußerst seltene Spartan zukünftig auf Veranstaltungen in ganz Europa zeigen.



Weitere interessante Inhalte
Dynamisches Duo Douglas XB-42 und XB-43

14.08.2018 - Obwohl sie für die damalige Zeit hervorragende Leistungen boten, hatten die beiden Douglas-Flugzeuge keine Chance auf einen Serienauftrag. Dennoch fiel der XB-43 die Ehre zu, der erste Jetbomber der … weiter

Prop im Viererpack Bell X-22A – Testflugzeug für Mantelpropeller

14.08.2018 - In den 1960er Jahren wurden Senkrechtstarter in den unterschiedlichsten Konfigurationen gebaut. Bell testete mit der X-22A eine Konstruktion mit vier Mantelpropellern, die bis in die 1980er Jahre für … weiter

Im Detail Messerschmitt Me 262

14.08.2018 - Die Messerschmitt Me 262 gehört zu den bahnbrechenden Entwürfen im Flugzeugbau: blitzschnell, schwer bewaffnet und in zahlreichen Versionen und Varianten wurde der Jagdbomber für die Luftwaffe … weiter

CAF Swiss Wing Warbird Fly In in Birrfeld

13.08.2018 - Am 11. August 2018 lud der CAF Swiss Wing zu seinem zweiten Warbird Fly-In auf den Flugplatz Birrfeld. Neben der hauseigenen Stinson L-5 "Stinsi" flogen aus der Schweiz einige weitere Oldtimer zu der … weiter

Erster Jäger der US Navy mit Pfeilflügeln Grumman F9F-6 Cougar

13.08.2018 - In aller Eile entwickelte Grumman 1951 aus seiner bewährten F9F Panther eine Version mit gepfeilten Flügeln. Obwohl das Muster F9F-6 Cougar für den Koreakrieg zu spät kam, diente es in mehreren … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz