10.11.2017
Klassiker der Luftfahrt

Boeing C-97 StratocruiserRückkehr des "Engels"

Seit 15 Jahren stand der "Angel of Deliverance" auf dem geschlossen Flughafen Floyd Bennett Field bei New York. Die Boeing C-97G Stratocruiser ist nun, am 7. November, nach Abschluss der Restaurierung von dem Flugplatz ausgeflogen wurden.

Boeing C-97_Floyd_Bennet_(Rich Kolasa)

Einmalig: Die Boeing C-97 ist das weltweit einzige fliegende Exemplar. Foto und Copyright: Rich Kolasa  

 

Die restaurierte C-97G 52-2718 "Angel of Deliverance", die der Berlin Airlift Historical Foundation gehört,  ist das weltweit letzte, fliegende Exemplar diese Baureihe. Sie wurde 1954 bei Boeing gebaut und diente als KC-97G-Tanker. Um zum Betanken von Jet-Fightern schneller fliegen zu können, installierte man 1965 vorübergehend noch zwei zusätzliche Jet-Triebwerke an den Außenflügeln. Während seines Militärdienstes war der Tanker auch vielmals in Deutschland, darunter im Rahmen von Europaeinsätzen der 151st Air Refueling Group aus Utah auf der Rhein-Main Air Base in Frankfurt. 

Die "Angel" ist nie bei der Luftbrücke eingesetzt wurden doch der Betreiber präsentiert sie nun in den Farben der einzigen, bei der Berliner Luftbrücke genutzten, aber schon früher gebauten YC-97A, 45-59595 . Die Vereinigung will das Flugzeug als fliegendes Museum benutzen und damit an die Berliner Luftbrücke und an den gesamten Kalten Krieg erinnern.

Zusammen mit der C-54

Douglas C-54_(Greg Morehead)

Die C-54 ist die erste Maschine der Berlin Airlift Historical Foundation. Foto und Copyright: Greg Morehead  

 

Die der 1976 in Arizona eingemottete Oldie, soll zukünfitg mit der zweiten Maschine der Foundation, einer Douglas C-54 Skymaster, auf verschiedenen Veranstaltungen anzutreffen sein. 1977 wurde die Boeing aus der Inventarliste der US Streitkräfte gelöscht und 1986 verkauft und zum Transporter ohne Tankausrüstung umgebaut. 1988 beschlagnahmte der US Marshals Service das Flugzeug und versteigerte es in Texas. Danach flog es in Südamerika für Hilfseinsätze und in Alaska als Fischtransporter. 1996 kaufte die Berlin Airlift Historical Foundation den seltenen Oldie und brachte ihn nach Wyoming, wo 1998 seine Restaurierung begann. Nach einem Stopp in Aberdeen, South Dakota, stand die Viermot seit 2002 in New York. Hier wurde sie mit Hilfe der als Ersatzteilspender gekauften C-97G 53-3816, der letzgebauten C-97, wieder flügge gemacht, zu der auch sechs R-4360-59B-Ersatztriebwerke gehörten. Neue Heimatbasis ist künftig Reading in Pennsylvania.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
ppr / Steinke


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

13.04.2018 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter

Niederlage gegen Europa US-Überschallverkehrsflugzeuge

12.04.2018 - Vor 50 Jahren scheiterte das prestigeträchtige SST-Projekt der USA, das eigentlich die Concorde und die Tupolew Tu-144 übertreffen und eine neue Ära im Luftverkehr einläuten sollte. … weiter

Jäger und Bomber Top 10: Die meistgebauten US-Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkriegs

12.04.2018 - Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor rüsteten die US-Luftstreitkräfte mit enormer Kraftanstrengung auf. Welches die meistgebauten Kampfflugzeuge der USA im Zweiten Weltkrieg waren verrät … weiter

Boeing 314 Atlantik-Königin

12.04.2018 - Vor dem Zweiten Weltkrieg verbreiteten Boeings Flugboote Glamour und Luxus auf den sehr exklusiven Linienflügen über den Atlantik. Der Krieg verhinderte die zivile Karriere der Boeing 314 Clipper. … weiter

Bei den Marines erfolgreich Boeing Vertol CH-46 Sea Knight

10.04.2018 - Die CH-46 Sea Knight stand immer im Schatten der noch größeren CH-47 Chinook. Doch auch der kleinere Tandemrotor-Hubschrauber von Boeing Vertol war erfolgreich: bei den US Marines, der US Navy und als … weiter


Klassiker der Luftfahrt 04/2018

Klassiker der Luftfahrt
04/2018
09.04.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Todestag: Manfred von Richthofen
- Hitler Attentat: An Bord mit von Stauffenberg
- Kanadisches Fliegerass George Beurling
- Grumman FM-2 Wildcat
- Spitfire PR XI