04.09.2014
Klassiker der Luftfahrt

Klassischer Trainer in AntwerpenRyan PT-22 aus Tahiti

Die Südseeinsel Tahiti war lange die Heimat einer Ryan PT-22A, die ihr neuer Eigentümer nun in Antwerpen stationiert hat.

PT-22A in Antwerpen

Die Ryan PT-22A "Miss Tahiti" fliegt jetzt im belgischen Antwerpen. Foto und Copyright: Lafille  

 

Ein Belgier hatte den Trainer bereits im vergangenen Jahr gekauft. Bei Raymond´s Aircraft Restoration in Antwerpen wurde der Zweisitzer nach gründlicher Durchsicht montiert und fliegt inzwischen wieder. Nach ihrer Auslieferung 1941 diente diese PT-22A zunächst der US Navy als Trainer. 1953 ausgemustert, waren Kanada, erneut die USA und schließlich Tahiti weitere Stationen des Tiefdeckers. Auf Tahiti hatte der Zweisitzer bereits seine französische Kennung F-AZNO erhalten, mit der er heute noch fliegt.



Weitere interessante Inhalte
Flying Heritage & Combat Armor Museum Junkers Ju 87 Stuka wird wieder fliegen

12.11.2018 - Darauf hat die Warbird-Szene seit Jahrzehnten gewartet. Viel wurde in der Vergangenheit bereits gemunkelt, jetzt ist es raus. In Seattle, im Flying Heritage & Combat Armor Museum, wird eine Junkers Ju … weiter

1966 Mein Flug mit dem Starfighter

09.11.2018 - Walter Wolfrum, im II. Weltkrieg Jagdflieger auf der Me 109 mit 137 Abschüssen, 1962 Deutscher Kunstflugmeister und 1966 Mitglied der Mannschaft, die die Bundesrepublik bei den … weiter

Strahljäger Testflugberichte der Messerschmitt Me 262

09.11.2018 - Es ist viel über die Entwicklung der Messerschmitt Me 262 geschrieben worden. Entsprach es immer der Wahrheit? Die originalen Testflugberichte aus der frühen Erprobungsphase des ersten Strahljägers … weiter

Fotodokumente Erkennungszeichen alliierter Flugzeuge während der Invasion 1944

08.11.2018 - Als Schutz gegen eine Verwechslung mit deutschen Flugzeugen trugen alliierte Maschinen während der Invasion in der Normandie im Juni 1944 weiß-schwarze Streifen. … weiter

Fotodokumente L-Birds – "Fighting Grasshoppers"

07.11.2018 - Oft vergessen und doch so wichtig – das waren die „Fighting Grasshoppers“, die kleinen und leichten L-Birds (Liaison Planes) von Piper, Taylorcraft und Stinson. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe