20.11.2015
Klassiker der Luftfahrt

Italienisches Luftwaffenmuseum Restaurierung einer Fiat G.59 abgeschlossen

Das italienische Luftwaffenmuseum in Vigna di Valle hat die frisch restaurierte Fiat G.59 am 17. November wieder in seiner Sammlung aufgenommen.

Fiat G.59 nach Restaurierung

Die frisch restaurierte Fiat G.59 des Italienisches Luftwaffenmuseums. Foto und Copyright: Fabrizio Sanetti - Italian Air Force Museum of Vigna di Valle  

 

Der Jäger aus dem Zweiten Weltkrieg war seit 2013 einer umfassenden Frischzellenkur unterzogen worden und erhielt seine originale Farbgebung zurück. 

Italienisches Luftwaffenmuseum  Übersicht

Die Fiat G.59 in bester Gesellschaft zwischen Mustang und Macchi. Foto und Copyright: Fabrizio Sanetti - Italian Air Force Museum of Vigna di Valle  

 

Dafür waren intensive Recherchearbeiten der Museumsmitarbeiter notwendig, die schließlich die ursprüngliche Kennung und Einsatzhistorie herausfanden.

Die folgenden Arbeiten bestanden darin, den Rumpf zu vermessen um die genauen Positionen der Markierungen und Beschriftungen festzulegen. Im weiteren Verlauf der Restaurierung wurden kleine Beschädigungen und beginnende Korrosion behoben, bevor final der neue Lack aufgebracht wurde.

Nach zwei Jahren Recherche- und Restaurierungsarbeiten steht die silber glänzende Fiat nun wieder in der Ausstellungshalle in bester Gesellschaft zwischen P-51 Mustang und Macchi MC.200.



Weitere interessante Inhalte
Der legendäre Überschall-Jet British Aerospace/Aérospatiale Concorde

19.06.2018 - Am 1. Oktober 1969 erfuhr der Begriff Fluggeschwindigkeit in der Zivilluftfahrt eine neue Definition: An diesem Tag durchbrach das britisch-französische Gemeinschaftsprodukt Concorde zum ersten Mal … weiter

1967 SIAI-Marchetti S.205 im Test

19.06.2018 - Zu den europäischen Flugzeugwerken mit großer Tradition und einem klangvollen Namen muss ohne Zweifel auch die Firma Savoia-Marchetti gezählt werden. Nach 1945 war es lange Zeit ruhig um dieses … weiter

Experimentalflugzeug de Havilland die D.H. 108

19.06.2018 - Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg baute de Havilland die D.H. 108, um das Verhalten von Pfeilflügeln bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten zu untersuchen. Das umfangreiche Testprogramm wurde vom … weiter

SNACSE Armagnac Die SE 2010 sollte den Langstrecken-Luftverkehr revolutionieren

18.06.2018 - Die französische Luftfahrtindustrie versuchte nach dem Zweiten Weltkrieg, an ihre Vorkriegserfolge anzuknüpfen. Die SE 2010 Armagnac wurde mit zu schwachen Antrieben ins Rennen geschickt und erfüllte … weiter

Fotodokumente Flugzeugträger – 1940er bis 1970er-Jahre

18.06.2018 - Flugzeugträger üben eine ganz eigene Faszination aus. An die Flugzeuge, die auf ihnen stationiert sind, wurden seit jeher besondere Anforderungen gestellt. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik