20.11.2015
Klassiker der Luftfahrt

Italienisches Luftwaffenmuseum Restaurierung einer Fiat G.59 abgeschlossen

Das italienische Luftwaffenmuseum in Vigna di Valle hat die frisch restaurierte Fiat G.59 am 17. November wieder in seiner Sammlung aufgenommen.

Fiat G.59 nach Restaurierung

Die frisch restaurierte Fiat G.59 des Italienisches Luftwaffenmuseums. Foto und Copyright: Fabrizio Sanetti - Italian Air Force Museum of Vigna di Valle  

 

Der Jäger aus dem Zweiten Weltkrieg war seit 2013 einer umfassenden Frischzellenkur unterzogen worden und erhielt seine originale Farbgebung zurück. 

Italienisches Luftwaffenmuseum  Übersicht

Die Fiat G.59 in bester Gesellschaft zwischen Mustang und Macchi. Foto und Copyright: Fabrizio Sanetti - Italian Air Force Museum of Vigna di Valle  

 

Dafür waren intensive Recherchearbeiten der Museumsmitarbeiter notwendig, die schließlich die ursprüngliche Kennung und Einsatzhistorie herausfanden.

Die folgenden Arbeiten bestanden darin, den Rumpf zu vermessen um die genauen Positionen der Markierungen und Beschriftungen festzulegen. Im weiteren Verlauf der Restaurierung wurden kleine Beschädigungen und beginnende Korrosion behoben, bevor final der neue Lack aufgebracht wurde.

Nach zwei Jahren Recherche- und Restaurierungsarbeiten steht die silber glänzende Fiat nun wieder in der Ausstellungshalle in bester Gesellschaft zwischen P-51 Mustang und Macchi MC.200.

Mehr zum Thema:
Prinzing
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Vom Postflugzeug zum Bomber Amiot 350

19.11.2017 - Ursprünglich als Postflugzeug entworfen, sollte die Amiot-350-Familie als Bomber für die dringend benötigte Modernisierung der französischen Luftstreitkräfte sorgen. Doch das vielversprechende Muster … weiter

Transportflugzeug Curtiss C-46 Commando – großer Bruder der DC-3

19.11.2017 - Die robuste Curtiss Commando war im Zweiten Weltkrieg der stärkste zweimotorige Transporter der USA, der bei der Zuladung und den Höhenleistungen sogar die Douglas DC-3 beziehungsweise C-47 schlug. … weiter

Einstieg ins Jetzeitalter Britischer Bestseller: de Havilland Vampire

18.11.2017 - Vor mehr als 70 Jahren startete die Vampire zu ihrem Erstflug. Aufgrund ihrer Einfachheit ermöglichte sie vielen Ländern, in die Jet-Liga aufzusteigen. Mehr als 3300 Exemplare wurden gebaut. … weiter

Spion im Kalten Krieg Martin P4M Mercator

18.11.2017 - Heute fast in Vergessenheit geraten, diente in den 50er Jahren eine Handvoll Martin P4M zur elektronischen Aufklärung. Die Flugzeuge besaßen einen Mischantrieb aus Sternmotoren und Strahlturbinen. … weiter

Regionalflugzeug Fokker F.27 Friendship

18.11.2017 - Vor über 60 Jahren startete die Fokker F.27 zu ihrem Erstflug. Nach kurzer Durststrecke entwickelte sich die als Nachfolger der DC-3 entworfene Friendship zu einem der erfolgreichsten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44