20.11.2015
Klassiker der Luftfahrt

Italienisches Luftwaffenmuseum Restaurierung einer Fiat G.59 abgeschlossen

Das italienische Luftwaffenmuseum in Vigna di Valle hat die frisch restaurierte Fiat G.59 am 17. November wieder in seiner Sammlung aufgenommen.

Fiat G.59 nach Restaurierung

Die frisch restaurierte Fiat G.59 des Italienisches Luftwaffenmuseums. Foto und Copyright: Fabrizio Sanetti - Italian Air Force Museum of Vigna di Valle  

 

Der Jäger aus dem Zweiten Weltkrieg war seit 2013 einer umfassenden Frischzellenkur unterzogen worden und erhielt seine originale Farbgebung zurück. 

Italienisches Luftwaffenmuseum  Übersicht

Die Fiat G.59 in bester Gesellschaft zwischen Mustang und Macchi. Foto und Copyright: Fabrizio Sanetti - Italian Air Force Museum of Vigna di Valle  

 

Dafür waren intensive Recherchearbeiten der Museumsmitarbeiter notwendig, die schließlich die ursprüngliche Kennung und Einsatzhistorie herausfanden.

Die folgenden Arbeiten bestanden darin, den Rumpf zu vermessen um die genauen Positionen der Markierungen und Beschriftungen festzulegen. Im weiteren Verlauf der Restaurierung wurden kleine Beschädigungen und beginnende Korrosion behoben, bevor final der neue Lack aufgebracht wurde.

Nach zwei Jahren Recherche- und Restaurierungsarbeiten steht die silber glänzende Fiat nun wieder in der Ausstellungshalle in bester Gesellschaft zwischen P-51 Mustang und Macchi MC.200.



Weitere interessante Inhalte
Dynamisches Duo Douglas XB-42 und XB-43

20.02.2018 - Obwohl sie für die damalige Zeit hervorragende Leistungen boten, hatten die beiden Douglas-Flugzeuge keine Chance auf einen Serienauftrag. Dennoch fiel der XB-43 die Ehre zu, der erste Jetbomber der … weiter

Propelloplane XC-142A – Transporter für die US-Streitkräfte

20.02.2018 - Als in den 1960er Jahren die Air Force, Navy und Army einen neuen Kampfzonentransporter mit VTOL-Eigenschaften suchten, beteiligten sich Chance Vought, Hiller und Ryan an der Ausschreibung. Unter dem … weiter

Neuer Geschwindigkeitsweltrekord ! Voodoo-Zauber

20.02.2018 - Bereits vor über einem Monat setzte Steven Hinton Jr. "Stevo" eine neue Bestmarke für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge. Mit fast 900 km/h stellte er damit den bisherigen Rekord, der seit den … weiter

Standardtransporter in drei Luftwaffen Nord Noratlas

19.02.2018 - In Frankreich entwickelt und unter Lizenz in Deutschland gebaut, war die Nord Noratlas in den 50er und 60er Jahren das Arbeitspferd der Lufttransportgeschwader beider Länder. Die dabei entstandene … weiter

Vom Langstreckenaufklärer zum Verkehrsflugzeug Republic XF-12 Rainbow

19.02.2018 - Die XF-12 von Republic war eines der aerodynamisch ausgefeiltesten Flugzeuge der Propellerära. Sie wurde während des Zweiten Weltkriegs als viermotoriger Aufklärer konzipiert, doch flog sie erst nach … weiter


Klassiker der Luftfahrt 02/2018

Klassiker der Luftfahrt
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Amerika-Bomber Me 264
- Selbstopferangriffe: Yokosuka MXY-7
- Lockheed Vega
- Grumman Albatross
- Starfighter fliegt in Norwegen
- Reno Air Race
- Gefechtsbericht Hawker Fury