11.04.2017
Klassiker der Luftfahrt

Republic P-47 Thunderbolt in Idaho"Dottie Mae" erhält letzten Schliff

Am 05. April wurde in Caldwell/Idaho die Nose-Art auf die Seite der P-47 Thunderbolt aufgebracht. Auch der Rest der Maschine ist inzwischen lackiert. Es werden nun noch kleinere Einstellungsarbeiten vorgenommen und dann wird das Triebwerk erstmals wieder gestartet.

Republic P-47 Thunderbolt "Dottie Mae" Lackierung

Wie aus dem Ei gepellt: Die "Dottie Mae" nach der Restaurierung. Foto und Copyright: Jim Raeder  

 

Klassiker der Luftfahrt berichtet in regelmäßigen Abständen über die Arbeiten an der am 8. Mai 1945 abgestürzten Maschine und jetzt geht es mit großen Schritten voran. Am 05. April 2017 wurden die historisch korrekten Markierungen und die markante Nose-Art-Bemalung wieder auf den polierten Rumpf des Jagdbombers aufgebracht. 

Das Team von Vintage Airframes hat bei den Arbeiten an der über 70 Jahren alten Maschine keine Rücksicht genommen und heute steht die "Mae" besser als neu dar. Absolut vollständig und historisch korrekt. Die ersten Probeläufe sind noch in diesem Frühjahr geplant. Eventuelle Auftritte auf Shows in der Saison stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, doch es bleibt zu hoffen, dass die Maschine auf dem EAA AirVenture Ende Juli zu sehen sein wird. 



Weitere interessante Inhalte
Flying Heritage & Combat Armor Museum Paul G. Allen stirbt im Alter von 65 Jahren

16.10.2018 - Paul G. Allen, Microsoft-Mitbegründer und Gründer des weltweit einmaligen Flying Heritage & Combat Armor Museum ist im alter von 65 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. … weiter

Auf und ab Lockheed XP-58 - Schwerer Jäger mit verschiedenen Rollen

16.10.2018 - Lockheed versuchte, das erfolgreiche Konzept der P-38 Lightning weiter zu entwickeln. So entstand unter anderem die XP-58 Chain Lightning, die größer und leistungsfähiger war als das Ausgangsmuster. … weiter

Zweiter Sieger Bell YAH-63

15.10.2018 - Im Wettbewerb für einen neuen Kampfhubschrauber der US Army hatte sich die Bell YAH-63 zunächst zwar gegen Konkurrenten von Boeing-Vertol, Lockheed und Sikorsky durchgesetzt, unterlag im späteren … weiter

Transportflugzeug Curtiss C-46 Commando – großer Bruder der DC-3

15.10.2018 - Die robuste Curtiss Commando war im Zweiten Weltkrieg der stärkste zweimotorige Transporter der USA, der bei der Zuladung und den Höhenleistungen sogar die Douglas DC-3 beziehungsweise C-47 schlug. … weiter

Fotodokumente Japans Angstgegner - American Volunteer Group „Flying Tigers“

15.10.2018 - Ausgerüstet mit anfangs nur 99 Curtiss P-40 Tomahawk, stärkten die „Flying Tigers“ 1941/42 China im Kampf gegen Japan den Rücken. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe