09.10.2014
Klassiker der Luftfahrt

Legendäres RennflugzeugNachbau einer Percival Mew Gull

Der Brite David Beale hat ein Exemplar des legendären Rennflugzeugs Percival E.2H Mew Gull aus den 30er Jahren neu gebaut.

Percival E.2H Mew Gull

Der Nachbau des Percival-Rennflugzeugs E.2H Mew Gull stimmt bis in die Details mit dem Original aus dem Jahr 1937 überein. Foto und Copyright: Wilson  

 

Sechs Jahre arbeitete David Beale an diesem Nachbau der Percival E.2H Mew Gull. Erstmals kam er damit im August vergangenen Jahres in die Luft. Inzwischen hat er das Erprobungsprogramm abgeschlossen. Beales Mew Gull entspricht dem Gewinnerflugzeug des King´s Cup Race 1937. Als Bauunterlage standen ihm Zeichnungen zur Verfügung, die in den 70er Jahren im Rahmen der Restaurierung einer originalen Mew Gul angfertigt wurden. Damals war das Rennflugzeug bis in die kleinsten Details hinein exakt vermessen worden.



Weitere interessante Inhalte
SNACSE Armagnac Die SE 2010 sollte den Langstrecken-Luftverkehr revolutionieren

18.06.2018 - Die französische Luftfahrtindustrie versuchte nach dem Zweiten Weltkrieg, an ihre Vorkriegserfolge anzuknüpfen. Die SE 2010 Armagnac wurde mit zu schwachen Antrieben ins Rennen geschickt und erfüllte … weiter

Fotodokumente Flugzeugträger – 1940er bis 1970er-Jahre

18.06.2018 - Flugzeugträger üben eine ganz eigene Faszination aus. An die Flugzeuge, die auf ihnen stationiert sind, wurden seit jeher besondere Anforderungen gestellt. … weiter

Exot im eigenen Land Die Dornier Do 215 bei der Luftwaffe

18.06.2018 - Die Dornier Do 215 war als Exportversion der Do 17 gedacht. Schweden hatte das Flugzeug mit DB-601-Motoren bestellt, erhielt die Flugzeuge aber aufgrund des Kriegsbeginns 1939 nicht. Stattdessen … weiter

Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

15.06.2018 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

Aus den Dienstvorschriften der Deutschen Luftwaffe Tarnfarben für die Heinkel He 111 P und H

15.06.2018 - Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) erließ bereits kurz nach seinem Aufbau eine unübersehbare Flut von Erlassen und Dienstvorschriften. Jedes noch so kleine Detail wurde exakt umrissen und … weiter


Klassiker der Luftfahrt 05/2018

Klassiker der Luftfahrt
05/2018
28.05.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Boeing C-97: Der letzte Stratofreighter ist zurück
- Heinz Piper: Der fliegende Postbote
- Fieseler Fi 167: Einsatz auf der "Graf Zeppelin"
- Museum auf Java
- ETF-51D: Mustang im Pazifik