22.03.2018
Klassiker der Luftfahrt

Airliner Classics 2018PBY Catalina und Junkers F 13 in Speyer

Die dritte Auflage der Airliner Classics in Speyer verspricht schon jetzt, das Highlight des Jahres in Deutschland zu werden. Am 21.03.2018 wurden die älteste fliegende PBY-5A Catalina und der Nachbau der Junkers F 13 für die Veranstaltung am 22. und 23. September gemeldet.

PBY 5A PH-PBY_Airliner Classics

Die älteste fliegende Catalina kommt nach Speyer. Foto und Copyright: Philipp Prinzing  

 

Paukenschlag zum Frühlingsanfang: Auf der Webseite der Airliner Classics in Speyer hat der Veranstalter am 21. Februar 2018 zwei neue sehr besondere Teilnehmer veröffentlicht. Neben der ältesten weltweit fliegenden Consolidated PBY-5A Catalina aus Lelystad wurde auch der Nachbau der Junkers F 13 aus Dübendorf für das Flugprogramm gemeldet. Die Junkers ist bisher auf noch keiner öffentlichen Veranstaltung im Flug zu sehen gewesen und verspricht damit echtes Pionierzeit-Flair für die dritte Auflage des Events in Speyer. Termin ist der 22. und 23. September 2018 und neben den beiden genannten Teilnehmern sind noch weitere Highlights wie Douglas DC-3, Beech 18, die Ju 52 D-AQUI oder die Schweizer Super Constellation vorgesehen. 

Älteste PBY-5A

Und auch die Catalina aus den Niederlanden verspricht, ein echter Hingucker zu werden. Neben Rundflügen ist es geplant, das seltende Amphibienflugzeug auch im Flug vorzuführen. Das letzte und bisher einzige Display der PBY in Deutschland liegt bereits drei Jahre zurück. Damals war es den Veranstaltern der Airshow Breitscheid gelungen, die Maschine in den Westerwald zu holen. Die Vorführung ist den Fans heute noch in guter Erinnerung. 

Im vergangenen Jahr mussten die Betreiber der Cat einen kleinen Rückschlag verzeichnen, als sich das Bugfahrwerk nach einem Rundflug nicht richtig ausfahren ließ und der Vogel auf der Nase landete. Es ist dem Können und dem hohen Maß an Erfahrung der Piloten zu verdanken, dass dies ohne große Schäden ablief. Die Reparaturarbeiten befinden sich bereits in der Endphase und einem Einsatz in 2018 steht nichts mehr im Weg. 



Weitere interessante Inhalte
Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

28.11.2018 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

RAF Museum Cosford Genauer Blick auf die Ju 88 und Fw 190

27.11.2018 - Am 7. Dezember 2018 bietet das RAF Museum in Cosford wieder den beliebten Cockpit-Tag an. Diesmal mit dabei, die Junkers Ju 88 und Fw 190. Leider kann man nicht in den beiden Maschinen Platz nehmen, … weiter

Ju-Air Zwischenbericht zum HB-HOT-Absturz

21.11.2018 - Am 20.11.2018 wurde auf der Webseite der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST der Zwischenbericht zur Ju 52 HB-HOT veröffentlicht. Das Dokument enthält Informationen zum Zustand der … weiter

Flying Heritage & Combat Armor Museum Junkers Ju 87 Stuka wird wieder fliegen

12.11.2018 - Darauf hat die Warbird-Szene seit Jahrzehnten gewartet. Viel wurde in der Vergangenheit bereits gemunkelt, jetzt ist es raus. In Seattle, im Flying Heritage & Combat Armor Museum, wird eine Junkers Ju … weiter

Über die Sinnlosigkeit, Flugzeuge wieder aufzubauen Verschrotten statt reparieren

11.09.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190