11.09.2014
Klassiker der Luftfahrt

Seltene P-51H restauriertDie schnellste Serien-Mustang

Eine der letzten North American P-51 Mustang der H-Version hat jetzt das Octave Chanute Aerospace Museum in Rantoul, Illinois, fertig restauriert. Die „H“ war die leistungsstärkste Version des berühmten amerikanischen Jägers.

North American P-51H Mustang

Die P-51H war einer der schnellsten Propellerjäger ihrer Zeit. Keines der 555 gebauten Exemplare kam mehr zum Kampfeinsatz. Foto und Copyright: Jones  

 

Elf Jahre dauerte die Restaurierung dieser P-51H Mustang, die North American im März 1945 im kalifornischen Hauptwerk Inglewood fertigte. Weltweit soll es nur noch vier Exemplare dieser leistungsstärksten Version der Mustang geben. Das Exemplar des Octave Chanute Aerospace Museums soll das einzige sein, das in einem Museum zu sehen ist.

Die P-51H, mit deren Auslieferung North American kurz vor Kriegende begann, war mit einem auf 2218 PS leistungsgesteigerten Merlin-Motor ausgerüstet, der ihr eine Höchstgeschwindigkeit von 784 km/h in 7600 m Höhe ermöglichte. Sie hatte einen längeren Rumpf und ein etwas höheres Seitenleitwerk als die meistgebaute P-51D. Insgesamt wurden 555 Exemplare gebaut. Keines dieser Jagdflugzeuge war jemals im Kampfeinsatz.

Die P-51H Mustang des Octave Chanute Aerospace Museums flog 1945 zunächst für etwas über ein Jahr beim 621st Fighter Bomber Wing auf der Pinecastle AFB in Florida. Am 11. Juni 1946 wurde sie zur Chanute AFB überführt und diente hier als technisches Trainingsobjekt, an dem Bodenpersonal für Metallreparaturen und Überholungsarbeiten geschult wurde. Drei Jahre später wurde sie ausgemustert und später vom US Air Force Museum übernommen, das den Jäger an Octave Chanute Aerospace Museum weitergab.



Weitere interessante Inhalte
Jagdflugzeug North American P-51 Mustang

12.12.2018 - 1940 startete eines der berühmtesten Jagdflugzeuge aller Zeiten zu seinem Erstflug. Die P-51 Mustang entstand innerhalb von nur knapp vier Monaten – nicht nur für die Ingenieure eine wilde Zeit. … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

11.12.2018 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

11.12.2018 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter

Geschwindigkeit zählt North American F-100 Super Sabre

10.12.2018 - Vor über 60 Jahren startete die F-100 zu ihrem Erstflug. Sie war das erste in Serie produzierte Flugzeug, das im Horizontalflug Überschallgeschwindigkeit erreichen konnte. … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

05.12.2018 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2019

Klassiker der Luftfahrt
01/2019
26.11.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Oscar Bösch: Rammeinsatz mit der Fw 190
- Martin Marietta X-24: Auftriebskörper ohne Flügel
- Zerstörer: Einsatz mit der Messerschmitt Bf 110
- Spoerfliegerei: Die Übernahme des deutschen Luftsports 1933
- Würger 2.0: Jerry Yagens besondere Flug Werk 190