07.04.2015
Klassiker der Luftfahrt

Condor-Montage bei AirbusTreffen der Technik-Generationen

Bei der Restaurierung der Focke-Wulf Fw 200 Condor wurden in Bremen erstmalig Großbauteile des legendären Oldtimers zusammengefügt. Ort des Geschehens war die Airbus-Ausrüstungshalle für den A350-Flügel.

Flügelmontage Fw 200 Condor

Linker Innen- und Außenflügel der Focke-Wulf Fw 200 Condor vor der Montage. Im Hintergrund wird eine Tragfläche der A350 ausgerüstet. Foto und Copyright: Airbus  

 

Es war ein Treffen von zwei Generationen. Hier der Flügel der Fw 200 Condor in alter Väter Sitte Blechbauweise, dort die hochmoderne Tragfläche der A350 aus Faserverbundwerkstoffen.

Tragfläche der Fw 200

Das erste Bild der montierten linken Condor-Tragfläche. Nach einigen Feinarbeiten wird der Flügel bald nach Berlin transportiert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Zum ersten Mal vereinigten die ehrenamtlichen Restaurateure in der Airbus-Ausrüstungshalle in Bremen den linken Außenflügel des historischen Flugzeugs mit seinem Innenflügel. Außerdem wurden ebenfalls erstmals zwei insgesamt zehn Meter Lange Rumpfbodenteile der Fw 200 miteinander verbunden.

Seit 15 Jahren läuft die Restaurierung der 1999 in Norwegen geborgenen Condor bereits. Am Anfang hatten nur wenige dieses Mammutprojekt unter Federführung des Deutschen Technikmuseums Berlin für durchführbar gehalten, nachdem die Fw 200 bei der Bergung in zigtausende Teile auseinandergebrochen war. Im Moment machen die Arbeiten am rechten Flügel und dem Rumpf große Fortschritte. In vier Jahren soll die Restaurierung vollendet sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
hm
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Spendenaktion auf Leetchi Starthilfe für Peter Hanusa und seine Fw 190

15.11.2017 - Eine Lebensaufgabe droht zu scheitern: Peter Hanusa, Fluglehrer und Mechaniker, hat über 30 Jahre in den Nachbau seiner eigenen Focke-Wulf Fw 190 gesteckt. Nun, nachdem er mehrfach betrogen wurde, … weiter

Höhenflüge bis zum Ende Vielseitiges Jagdflugzeug Focke-Wulf Ta 152

18.10.2017 - Die Focke-Wulf Ta 152 wird zu den leistungsstärksten Jagdflugzeugen des Zweiten Weltkriegs gezählt. Neue Motoren eröffneten überlegene Höhen- und Geschwindigkeitsbereiche. Nur wenige Exemplare … weiter

Luftwaffe bis 1945 Die Top-Ten der Luftwaffe

10.10.2017 - Unter der Leitung des Technischen Amtes produzierten die Werke ab 1933 zwölf Jahre lang in hauptsächlich Jäger, Bomber, Transporter und Schulflugzeuge in nie dagewesenen Stückzahlen. Wir präsentieren … weiter

Wegbereiter Focke-Wulf Fw 190 V1

21.08.2017 - Im Juni 1939 startete in Bremen eine Maschine zu ihrem Jungfernflug, die den Grundstein zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten Jagdflugzeugfamilien aller Zeiten legen sollte: die Focke-Wulf Fw … weiter

Flug Werk 190 Jäger in Schweden eingetroffen

16.06.2017 - Hinter verschlossenen Türen und ohne viel Aufsehen absolvierte Testpilot Klaus Plasa im Mai 2017 mehrere Testflüge mit einer Flug Werk Focke-Wulf Fw 190 auf dem Flugplatz in Manching. Inzwischen ist … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44