18.05.2017
Klassiker der Luftfahrt

Lufthansa Ju 52Lackierung für die D-AQUI

Am 15.05.2017 erfolgte ein problemloser Überführungsflug der D-AQUI nach Lelystad in den Niederlanden. Dort werden die reparierten Teile des fliegenden Denkmals in den kommenden Tagen neu lackiert. Dem Flugbetrieb steht damit nichts mehr im Weg.

Lufthansa Junker Ju 52 Lackierung_front

Fit für die neue Saison: Die Ju wird lackiert. Foto und Copyright: DLBS  

 

Das Warten hat endlich ein Ende, vor wenigen Wochen feierte die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung den feierlichen Roll-Out des Traditionsflugzeugs D-AQUI. Diesem Tag war eine lange Reparatur am Mittelholm vorausgegangen. Im Herbst 2015 wurde bei einer Routinekontrolle des Flugzeugs ein Bruch des Holms festgestellt.  

Lufthansa Junker Ju 52 Lackierung

Die D-AQUI wird in Lelystad neu lackiert. Foto und Copyright: DLBS  

 

Die Reparatur war nur mit hohem Arbeitsaufwand realisierbar und die Zwangspause nutzte die DLBS auch für weitere Arbeiten an der Maschine. Neben eine Sanierung der Flächenholme wurden auch große Stücke der markanten Wellblechhaut durch neue Teile ersetzt.

Inzwischen ist die Ju schon wieder in der Luft, doch zur Vollendung fehlte noch ein kleiner Schritt. Dieser erfolgt nun in der Nähe des IJsselmeer. Die Ju wurde am vergangenen Montag von einer Crew an den Flughafen Lelystad überführt und in einen großen Hangar verbracht. Dort werden die ausgestauschten Baugruppen unter dem Rumpf nun lackiert. 

Wer die zukünftigen Flüge der Ju von daheim aus verfolgen möchte, kann dies nun auch auf Flightradar tun. Einfach nach D-CDLH suchen.



Weitere interessante Inhalte
Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

09.08.2018 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

Schweizer Ju-Air Die Ju-Air plant wieder zu fliegen

08.08.2018 - Gegenüber dem Radio SRF sagte eine Ju-Air-Sprecher, dass geplant ist den Flugbetrieb ab dem 17. August wieder aufzunehmen. Sollten bis dahin keine Einwände durch die Luftfahrtbehörden kommen ist die … weiter

Junkers Ju 52 Absturz der HB-HOT fordert 20 Tote

06.08.2018 - Am Nachmittag des 4. August 2018 ist eine Junkers Ju 52 der Ju-Air an der Westflanke des Piz Segnas verunglückt. Alle 20 Personen an Bord, 17 Passagiere und drei Crew-Mitglieder, kamen bei dem Unglück … weiter

Genialer Ingenieur und Unternehmer Porträt Hugo Junkers

19.07.2018 - Hugo Junkers ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Luftfahrtgeschichte. Wie kein anderer steht er für die Einheit von Forschung und Industrialisierung der Luftfahrt. … weiter

Frachtfliegen Die frühe Frachtluftfahrt

04.06.2018 - Am 19. August 1911 transportierte ein Harlan-Eindecker druckfrische Exemplare der „Berliner Morgenpost“ von Berlin-Johannisthal nach Frankfurt an der Oder. Dieser Flug markiert den Beginn der … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz