13.02.2017
Klassiker der Luftfahrt

Lufthansa Ju 52 D-AQUI Reparatur Update

Bereits seit September 2015 ist die Junkers Ju 52 D-AQUI der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung nun schon am Boden und in der Werft. Die Restaurierungsarbeiten nähern sich langsam dem Abschluss und die Saison 2017 wird geplant. Hier gibt es Bilder der Verjüngungskur.

Gute Nachrichten für alle Anhänger des Traditionsflugzeugs D-AQUI der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung (DLBS). Nach fast zwei Jahren im Hangar der Lufthansa Basis in Hamburg kommen die Arbeiten am Mittelholm und die Generalüberholung gut voran. Dank der Arbeiten der erfahrenen Ingenieure, der Struktur- und Flugzeugmechaniker und Kälin Aero Technologies (bekannt durch den Nachbau der Rimowa F 13) ist die Ju auf dem Weg der Besserung.

Laut der Webseite der DLBS ist der letzte Abschnitt dieser Kur in diesem Frühjahr beendet und das fliegende Denkmal kann frisch überholt in die Flugsaison 2017 starten.

 

Der Terminplan für die kommende Saison ist bereits auf der Webseite veröffentlich und Rundflüge können wieder gebucht werden.

In der Galerie gibt es alle Bilder der Arbeiten, die in den letzten Monaten ausgeführt wurden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Wiederaufnahme des Flugbetriebs Ju-Air muss drei Auflagen erfüllen

17.08.2018 - Nach dem tödlichen Absturz einer Ju 52 in den Schweizer Alpen Anfang August nimmt die Ju-Air am Freitag den Betrieb mit ihren restlichen beiden Flugzeugen wieder auf. … weiter

Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

09.08.2018 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

Schweizer Ju-Air Die Ju-Air plant wieder zu fliegen

08.08.2018 - Gegenüber dem Radio SRF sagte eine Ju-Air-Sprecher, dass geplant ist den Flugbetrieb ab dem 17. August wieder aufzunehmen. Sollten bis dahin keine Einwände durch die Luftfahrtbehörden kommen ist die … weiter

Junkers Ju 52 Absturz der HB-HOT fordert 20 Tote

06.08.2018 - Am Nachmittag des 4. August 2018 ist eine Junkers Ju 52 der Ju-Air an der Westflanke des Piz Segnas verunglückt. Alle 20 Personen an Bord, 17 Passagiere und drei Crew-Mitglieder, kamen bei dem Unglück … weiter

Genialer Ingenieur und Unternehmer Porträt Hugo Junkers

19.07.2018 - Hugo Junkers ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Luftfahrtgeschichte. Wie kein anderer steht er für die Einheit von Forschung und Industrialisierung der Luftfahrt. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz