19.11.2014
Klassiker der Luftfahrt

Lockheed PV-2 Harpoon sucht KäuferSeltene Gelegenheit

Die Warbird Warriors Foundation in Heber im US-Bundesstaat Utah will sich von ihrer Lockheed PV-2 Harpoon trennen.

Lockheed PV-2 Harpoon

Die PV-2 Harpoon in Begleitung einer Curtiss P-40. Beide sind als "Aleuten-Krieger" lackiert. Foto und Copyright: Caliaro  

 

Damit steht eines der wenigen noch fliegenden Exemplare dieses Typs zum Verkauf. Die top restaurierte Harpoon wurde Ende 1945 an die US Navy geliefert. Schon ein Jahr später war ihre Dienstzeit beendet. Seit 1957 ging sie durch mehrere Privathände, diente unter anderem als Sprühflugzeug. 2006 übernahm Dave Hansen die PV-2 und versetzte sie in ihren Urzustand zurück. Ihre Lackierung entspricht einer auf den Aleuten eingesetzten Harpoon. Die historische Lockheed soll nun 390 000 Dollar kosten, nicht mehr als ein einmotoriges modernes Reiseflugzeug.



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Aufbaujahre – Flugzeuge der jungen Bundesluftwaffe

22.05.2018 - Im September 1956 erhielt die Luftwaffe ihre ersten Flugzeuge: eine Lockheed T-33A, eine Harvard Mk. IV und eine Piper L-18. Die Schul- und Trainingsflugzeuge standen am Anfang der aufregenden … weiter

Airlines Zweitklassig - Luftverkehr für jedermann

22.05.2018 - Am 4. Dezember 1951 beschlossen in Nizza Vertreter von elf international tätigen Fluggesellschaften die Einführung einer 2. Klasse im Nordatlantikverkehr. Vorschläge dafür gab es schon vor dem Krieg, … weiter

Kolibri mit Jetantrieb Lockheed XV-4 Hummingbird

17.05.2018 - Die XV-4 war das erste Flugzeug der Welt, das senkrecht starten konnte, obwohl seine Masse höher als der zur Verfügung stehende Schub war. Ein ausgeklügeltes Düsensystem im Rumpfinneren machte dies … weiter

Luftwaffe Lockheed F-104F Starfighter: Umschulung deutscher Piloten

14.05.2018 - Anfang 1960 schulte Lockheed die ersten sechs deutschen Piloten auf die F-104 um. Sie waren der Nukleus für die spätere F-104-Schulung bei der Luftwaffe. Mit dabei war Hans-Ulrich Flade, damals … weiter

Canberra made in USA Martin B-57 - Lizenzbau und Weiterentwicklung in Baltimore

11.05.2018 - Ursprünglich als schnelle Lösung für den Koreakrieg gedacht, kam die B-57 letztlich erst in Vietnam zum Einsatz. Martin entwickelte den englischen Bomber mit neuem Cockpit weiter und baute auch eine … weiter


Klassiker der Luftfahrt 04/2018

Klassiker der Luftfahrt
04/2018
09.04.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Todestag: Manfred von Richthofen
- Hitler Attentat: An Bord mit von Stauffenberg
- Kanadisches Fliegerass George Beurling
- Grumman FM-2 Wildcat
- Spitfire PR XI