18.04.2016
Klassiker der Luftfahrt

Boeing 247D AirlinerLetzter Flug des ersten Airliners

Am 26. April wird der älteste Boeing Airliner zu seinem letzten Flug starten. Die 1933 gebaute Boeing 247D, die in den letzten Jahren in der Restaurierungswerkstatt des Museums in Everett stand, wird an diesem Tag zum Boeing Field Campus überführt.

Boeing 247D

Die Boeing 247 kommt ins Museum of Flight. Foto und Copyright: Museum of Flight  

 

Ein weiterer Boeing Airliner kehrt zum 100. Firmenjubiläum zurück an seine Geburtsstätte. Der älteste noch fliegenden Airliner wird am 26. April seinen letzten kurzen Flug zum Museum of Flight durchführen.

Konkurrenz durch Douglas

Die 247D wurde 1933 gebaut und gilt als der erste moderne Airliner. Bot er den Passagieren erstmals hohen Komfort, eine gute Reisegeschwindigkeit und eine geringere Geräuschbelastung. Das Konzept des Ganzmetall-Tiefdeckers wurde von Douglas Aircraft in deren DC-2 und DC-3 aufgegriffen und weiter verbessert. Das sorgte dafür, dass die 247D schnell als veraltet galt. Die Museumsmaschine hatte eine bewegte Karriere in den USA und Lateinamerika. Die Restaurierungsarbeiten des Airliners begannen 1979 und gipfelten im erneuten Erstflug im Jahr 1994. Das schlanke Flugzeug trägt heute die Lackierung aus der Zeit bei United Air Lines in den 1930er Jahren.

In den Sommermonaten wird der Airliner prominent vor dem Museum stehen und im Anschluss in den Aviation Pavillon gebracht und neben ihrem einstigen Konkurrenten der Douglas DC-2 positioniert. 

Das Museum of Flight veranstaltet über das ganze Jahr verteilt Events zum Thema 100 Jahre Boeing und stellt einige interessante Exponate aus dem Hause Boeing aus.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Von der 367-80 zur Boeing 707

20.10.2017 - Die Boeing 707 war nicht der erste Passagierjet, der erfolgreichste seiner Zeit aber allemal. Dabei startete das Projekt als Entwurf eines militärischen Tankers, denn die Strahltriebwerke waren laut, … weiter

Museum Hendon Das Museum der Royal Air Force in London

16.10.2017 - Das Royal Air Force Museum gilt als eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt: Rund 100 Flugzeuge und Hubschrauber sind in Hendon zu sehen. Ehrgeizige Expansionspläne könnten den Ruf noch … weiter

Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

13.10.2017 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter

Boeing 737-200 "Landshut" Dornier Museum empfängt Landshut

18.09.2017 - Das Bundesaußenministerium hat den Landetermin der demontierten Boeing 737-200 "Landshut" bestätigt: Demnach wird der Rumpf, der 1977 entführten Lufthansa Maschine am 23. September von einer Antonow … weiter

Der Jet-Dinosaurier Boeing B-52 Stratofortress: Entwicklung einer Legende

08.09.2017 - Seit mehr als sechs Jahrzehnten leistet die Boeing B-52 Stratofortress zuverlässige Dienste bei der US Air Force, und ein Ende ist nicht abzusehen. Dabei begann die Entwicklung des achtstrahligen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44