26.08.2016
Klassiker der Luftfahrt

Airliner Classics Dröhnende Motoren in Speyer

Morgen hat das lange Warten auf eine neue Veranstaltung endlich ein Ende. Die Airliner Classics auf dem Flugplatz Speyer bieten nicht nur die Möglichkeit die Super Connie oder DC-3 hautnah zu erleben. Nein man kann auch einsteigen und mitfliegen.

kl 06-2016 Flugtag-Highlights 2016 (2) (jpg)

Die Reparaturen an der Connie machen einen neuen Termin notwendig. Foto und Copyright: Airliner Classics  

 

Die Airliner Classics 2016 feiert ihre Premiere an diesem Wochenende auf dem Gelände des Flugplatzes Speyer/Ludwigshafen. Die Flugplatz Speyer/Ludwigshafen GmbH und der Verein Flugwerk Mannheim organisieren einen spektakulären Auftakt mit prominenten Gästen, darunter die Lockheed L-1049 Super Constellation aus Basel oder die im letzten Jahr aus Südafrika überführte DC-3. 

Nach einem tragischen Unfall mit einer YAK-11 am 25. August 2016 haben sich die Veranstalter nach intensiven Gesprächen dazu entschieden die Veranstaltung durchzuführen. Die Rundflüge mit den historischen Airliner werden planmäßig stattfinden. Die Mitglieder des Flugwerk-Mannheim verzichten an diesem Wochenende auf jegliche Passagierflüge. 

Zahlreiche weitere historische Flugzeuge können am Boden und in der Luft bewundert werden. Unter anderem wird Flugwerk Mannheim anlässlich der Airliner Classics seine komplette Flotte präsentieren, darunter legendäre Doppeldecker wie de Havilland Tiger Moth, Bücker Jungmann und Boeing Stearman. Zu den Gästen zählen die Jakowlew Jak-18, de Havilland D.H.104 Dove „LTU“  und Stinson SR 9C Gullwing. 

Adresse: Flugplatz Speyer/Ludwigshafen (EDRY). Joachim-Becher-Str. 2, 67346 Speyer 
Telefon: +49 6232 687 2910 
Information: http://airliner-classics.de
Veranstaltungszeitraum: 27. – 28. August 2016
Eintritt: Tageskarte: 5,- Euro / Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt
Anfahrt: Der Flugplatz Speyer liegt direkt am Technik-Museum Speyer und ist über die Autobahn A61 (Koblenz-Speyer) leicht zu erreichen. Von den Autobahnausfahrten „Speyer“ sowie „Speyer/Hockenheim“ folgen Sie der Beschilderung Richtung Flughafen. 5000 kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.



Weitere interessante Inhalte
Schwarzer Blitz Lockheed SR-71 Blackbird

20.08.2018 - Egal in welchem Museum man sie sieht, die SR-71 Blackbird wirkt auch mehr als vier Jahrzehnte nach ihrem Erstflug wie ein Flugzeug aus der Zukunft. Unter strengster Geheimhaltung entstand der Mach 3 … weiter

Strahljäger Testflugberichte der Messerschmitt Me 262

20.08.2018 - Es ist viel über die Entwicklung der Messerschmitt Me 262 geschrieben worden. Entsprach es immer der Wahrheit? Die originalen Testflugberichte aus der frühen Erprobungsphase des ersten Strahljägers … weiter

Wiederaufnahme des Flugbetriebs Ju-Air muss drei Auflagen erfüllen

17.08.2018 - Nach dem tödlichen Absturz einer Ju 52 in den Schweizer Alpen Anfang August nimmt die Ju-Air am Freitag den Betrieb mit ihren restlichen beiden Flugzeugen wieder auf. … weiter

1966 Mein Flug mit dem Starfighter

17.08.2018 - Walter Wolfrum, im II. Weltkrieg Jagdflieger auf der Me 109 mit 137 Abschüssen, 1962 Deutscher Kunstflugmeister und 1966 Mitglied der Mannschaft, die die Bundesrepublik bei den … weiter

Wings of Victory Fund Weitere IL-2 in Russland geborgen

16.08.2018 - Zwischen dem 8. und 10. August 2018 hat der Wings of Victory Fund eine seltene einsitzige Version der Iljuschin IL-2 Shturmovik vom Grund eines Sees in der Nähe von Murmansk geborgen. Das … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz