14.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

Stichting Vroege VogelsLambach soll wieder fliegen

Auf dem Flughafen Lelystad findet man neben dem Aviodrome und der ältesten PBY Catalina noch einige weitere interessante Vögel. Darunter auch der Nachbau einer Lambach HL II von 1937. Diese wird nun von der Stichting Vroege Vogels wieder flugfähig gemacht.

Lammbach HL II Lelystad

Die Lambach HL II im Hangar in Lelystad. Foto und Copyright: Stefan Schmoll  

 

Im Mai 1937 startete das vom jungen niederländischen Ingenieur Hugo Lambach konstruierte einsitzige Kunstflugzeug Lambach HL erstmals und hatte in den Folgejahren einige Achtungserfolge bei Wettbewerben. Das einzige gebaute Exemplar wurde leider drei Jahre später bei einem Bombenangriff auf Den Haag vernichtet.

In den neunziger Jahren bauten Studenten der Universität Delft nach den noch erhaltenen Originalplänen eine exakte Reproduktion des kleinen Doppeldeckers und präsentierten ihre Lambach HL II bei einigen Veranstaltungen. Seit 1997 ist die Maschine allerdings gegroundet. In den letzten Jahren hatte sie ihre Heimat im T-2 Hangar des Aviodrome in Lelystad.

Im Frühjahr diesen Jahres erwarb die in ebenfalls dort ansässige Stichting Vroege Vogels den Nachbau und hofft, ihn nach mittlerweile 10 Jahren am Boden bald wieder in die Luft zu bekommen. Unweit des Aviodrome betreibt die Stiftung einen eigenen Hangar, wo zahlreiche historische Luftfahrzeuge präsentiert werden.



Weitere interessante Inhalte
Flying Heritage & Combat Armor Museum Paul G. Allen stirbt im Alter von 65 Jahren

16.10.2018 - Paul G. Allen, Microsoft-Mitbegründer und Gründer des weltweit einmaligen Flying Heritage & Combat Armor Museum ist im alter von 65 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. … weiter

Auf und ab Lockheed XP-58 - Schwerer Jäger mit verschiedenen Rollen

16.10.2018 - Lockheed versuchte, das erfolgreiche Konzept der P-38 Lightning weiter zu entwickeln. So entstand unter anderem die XP-58 Chain Lightning, die größer und leistungsfähiger war als das Ausgangsmuster. … weiter

Zweiter Sieger Bell YAH-63

15.10.2018 - Im Wettbewerb für einen neuen Kampfhubschrauber der US Army hatte sich die Bell YAH-63 zunächst zwar gegen Konkurrenten von Boeing-Vertol, Lockheed und Sikorsky durchgesetzt, unterlag im späteren … weiter

Transportflugzeug Curtiss C-46 Commando – großer Bruder der DC-3

15.10.2018 - Die robuste Curtiss Commando war im Zweiten Weltkrieg der stärkste zweimotorige Transporter der USA, der bei der Zuladung und den Höhenleistungen sogar die Douglas DC-3 beziehungsweise C-47 schlug. … weiter

Fotodokumente Japans Angstgegner - American Volunteer Group „Flying Tigers“

15.10.2018 - Ausgerüstet mit anfangs nur 99 Curtiss P-40 Tomahawk, stärkten die „Flying Tigers“ 1941/42 China im Kampf gegen Japan den Rücken. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe