10.12.2014
Erschienen in: 01/ 2015 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskKawasakis zweimotorige Jäger Ki-96, Ki-102 und Ki-108

Ursprünglich sollte Kawasaki einen einsitzigen schweren Jäger entwickeln. Doch bald sah sich der japanische Flugzeughersteller immer wieder geänderten Forderungen der Militärs gegenüber. Sie zu erfüllen war eine schier unmögliche Mission, die Kawasaki mit der Entwicklung von gleich drei Flugzeugen zu erfüllen versuchte.

kl 01-2015 Kawasaki - Ki 96-Ki-102-teaserbild

Eine von US-Truppen erbeutete Ki-102 in mattschwarzem Tarnanstrich für Nachteinsätze. In der Schlacht um Okinawa waren einige Ki-102 beteiligt. Von den Alliierten erhielten sie den Codenamen „Randy“. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 01/2015

Ausgabe: 01/2015

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Kristoffer Daus
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Flugzeugreport Kawasaki Ki-45: Der Drachentöter

12.10.2017 - Als schwerer Jäger geplant, sollte die Kawasaki Ki-45 weit hinter der Front agieren. Ihr Potenzial konnte sie aber an ganz anderer Stelle entfalten. … weiter

Luftfahrtmuseum Wernigerode Silberne Gams wird neues Top-Exponat

20.11.2017 - Die "Silberne Gams" bekommt nach ihrem Dienstende am 14. Dezember 2017 eine neue Heimat im Harz bekommen. Clemes Aulich, Gründer des Luftfahrtmuseums Wernigerode, konnte die Transall von der … weiter

Flugzeuge des Ersten Weltkriegs Stampe & Vertongen Museum in Antwerpen

20.11.2017 - Der belgische Flugzeughersteller Stampe & Vertongen wurde vor allem durch seine Stampe SV4 bekannt. Am Flughafen Antwerpen hält ein kleines Museum die Erinnerung an diese Firma wach. Doch neben … weiter

Jäger und Jagdbomber Westland Whirlwind

20.11.2017 - Der mit vier 20-mm-Maschinenkanonen im Bug schwer bewaffnete Langstreckenjäger Westland Whirlwind entstand im Vorfeld des Zweiten Weltkriegs in Großbritannien. … weiter

Vom Postflugzeug zum Bomber Amiot 350

19.11.2017 - Ursprünglich als Postflugzeug entworfen, sollte die Amiot-350-Familie als Bomber für die dringend benötigte Modernisierung der französischen Luftstreitkräfte sorgen. Doch das vielversprechende Muster … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44