20.02.2014
Klassiker der Luftfahrt

Deutsche Lufthansa Berlin-StiftungJu-52-Crews trainieren in Heringsdorf

Die Crews der Ju 52 D-AQUI der Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung fiebern schon der neuen Flugsaison 2014 entgegen. Im April werden sie sich nach der Winterpause fast zwei Wochen lang am Flughafen Heringsdorf auf der Insel Usedom auf dem Oldtimer warmfliegen.

Ju 52 D-AQUI Training

Über Usedom geht es im April rund. Die Crews der Lufthansa-Ju fliegen sich dann auf dem Oldtimer warm für die kommende Rundflugsaison Foto: Rimensberger  

 

Vom 8. bis 19. April werden die Besatzungen der D-AQUI in Heringsdorf trainieren. In diesem Zeitraum wird die Ju 52 täglich über der Ostsee-Insel unterwegs sein. Am Wochenende 12./13. April sind auch „Schlachtenbummler“ als Zuschauer herzlich willkommen. Dann werden wahrscheinlich neben der Ju 52 noch einige andere Oldtimer nach Heringsdorf kommen, wo auch die Air Fighter Academy mit ihren Warbirds im Erlebnishangar 10 beheimatet ist. Vom Doppeldecker über die Ju 52 bis hin zur Mustang wird also viel zu sehen sein.

Schon im vergangenen Jahr hatte hier das „Warmfliegen“ der Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung (DLBS) stattgefunden, das zuvor immer in Rechlin veranstaltet wurde. Ein Grund für den Umzug war die Möglichkeit von Instrumentenanflügen direkt am Flughafen Heringsdorf. Dadurch lassen sich Kosten sparen.

Derzeit erhält die D-AQUI noch eine neue Cockpitausrüstung. Unter anderem werden ein modernes Flight Management System sowie TCAS- und FLARM-Kollisionswarngeräte eingebaut. Damit wird die Avionik des Oldtimers auch auf einen Stand gebracht, der heutigen Bediengewohnheiten der Lufthansa Crews etwas näher als bisher kommt.



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Flugzeuge der Luft Hansa bis 1932 - Frühe Kranichjahre

03.09.2018 - Erstaunlich schnell schuf sich die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa ein weit gespanntes Streckennetz. … weiter

Wiederaufnahme des Flugbetriebs Ju-Air muss drei Auflagen erfüllen

17.08.2018 - Nach dem tödlichen Absturz einer Ju 52 in den Schweizer Alpen Anfang August nimmt die Ju-Air am Freitag den Betrieb mit ihren restlichen beiden Flugzeugen wieder auf. … weiter

Schweizer Ju-Air Die Ju-Air plant wieder zu fliegen

08.08.2018 - Gegenüber dem Radio SRF sagte eine Ju-Air-Sprecher, dass geplant ist den Flugbetrieb ab dem 17. August wieder aufzunehmen. Sollten bis dahin keine Einwände durch die Luftfahrtbehörden kommen ist die … weiter

Junkers Ju 52 Absturz der HB-HOT fordert 20 Tote

06.08.2018 - Am Nachmittag des 4. August 2018 ist eine Junkers Ju 52 der Ju-Air an der Westflanke des Piz Segnas verunglückt. Alle 20 Personen an Bord, 17 Passagiere und drei Crew-Mitglieder, kamen bei dem Unglück … weiter

Drei ist Trumpf Die Boeing 727 bei der Lufthansa

22.06.2018 - Vor mehr als 50 Jahren startete die erste Boeing 727 zu ihrem Jungfernflug. Gut ein Jahr zuvor, im Jahr 1962, bewies die Lufthansa ein gutes Gespür für den Erfolg des neuen, dreistrahligen Konzepts. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe