14.10.2014
Klassiker der Luftfahrt

Fieseler Fi 156 StorchJerry Yagens Storch hat neuen Eigentümer

Der Fieseler Storch aus Jerry Yagens Military Aviation Museum in Virginia Beach fliegt jetzt in Minnesota. Bei dem Oldtimer handelt es sich um eine französische Version des legendären deutschen Kurzstarters.

Fieseler Storch beim Start am Militäry Aviation Museum

Viele Jahre gehörte dieser Fieseler Storch zur Sammlung des Military Aviation Museums in Virginia Beach. Foto und Copyright: Jones  

 

Käufer des Oldies ist Pat Harker, Erbe der Cargill Grain Company, einem bedeutenden Unternehmen der US-Nahrungsmittelindustrie. Harker hat den Storch in die wachsende Sammlung seiner C & P Aviation am Anoka Airport bei Minneapolis, Minnesota, aufgenommen.

Storch demontiert in Anoka

Kürzlich wartete der Fieseler Storch am Anoka Airport noch darauf, wieder montiert zu werden. Foto und Copyright: Jones  

 

Das Flugzeug, in den USA als N42FM registriert, war ursprünglich bei Morane-Saulnier als MS500 mit der Werknummer 751 gebaut worden und ist mit einem Argus AS 10C motorisiert.

Ursprünglich war geplant, den Storch an seinen neuen Heimatplatz zu fliegen. Doch wegen schlechten Wetters kehrte der Pilot nach kurzer Zeit nach Virginia Beach zurück.

Das Flugzeug wurde schließlich demontiert und per LKW auf die 1500-Meilen-Reise zum Anoka Airport geschickt.



Weitere interessante Inhalte
Heißsporn Blackburn Firebrand

18.10.2018 - Als Jäger geplant, aber als Bomber genutzt: Die Blackburn Firebrand sollte als trägergestützter Jäger eingesetzt werden, war allerdings zu groß und schwer. Die Navy fand allerdings für sie Verwendun … weiter

Unerwartetes Talent Vickers Warwick - Vom Bomber zum Rettungsflugzeug

18.10.2018 - Noch vor dem Beginn der Serienproduktion war klar, dass die Vickers Warwick für die ihr zugedachte Rolle als schwerer Bomber ungeeignet war. Bewähren sollte sich die Zweimot auf unerwartete Weise … weiter

Luftfahrtmuseum Aeroscopia Toulouse

18.10.2018 - Direkt neben der A380-Endmontagehalle in Toulouse steht das neue Luftfahrtmuseum Aeroscopia. Was lange währt, wurde endlich gut: Seit rund 30 Jahren sammelt und bewahrt eine Gruppe von Luftfahrtfans, … weiter

Dornier Museum Besuch aus Mallorca

17.10.2018 - Am vergangenen Wochenende besuchte eine Delegation der Stiftung der mallorquinischen Luftfahrt das Dornier Museum und erhielt dabei einen exklusiven Blick auf die Do 24 ATT, welche im Jahr 1974 von … weiter

Vom Bomber zum Passagierflugzeug Boeing 377 Stratocruiser

17.10.2018 - Nach dem Zweiten Weltkrieg kam wieder Bewegung in die Entwicklung von Passagierflugzeugen, und Boeing konnte dabei aus seinen Erfahrungen mit Langstreckenbombern schöpfen. So entstand die 377 … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe