26.06.2014
Klassiker der Luftfahrt

Neue Heimat gefundenHunter T7 wird doch nicht verschrottet

Anfang Mai sollte eine am nordwalisischen Flugplatz Caernavon geparkte Hawker Hunter T7 noch verschrottet werden. Dann wurde doch noch kurzfristig beim Newark Air Museum eine neue Heimat für den Ex-RAF-Trainer gefunden.

Hawker Hunter in Newark

Per Tieflader kam die Hawker Hunter T7 in Newark an. Foto und Copyright: Heeley  

 

Die Rettung für die Hawker Hunter nahte mit einer Initiative des Chefs von Lakes Lightnings. Er übernahm kurzfristig das Flugzeug und machte sich auf die Suche nach einem Platz. Schließlich wurde er beim rührigen Newark Air Museum fündig. Am 19. Juni erfolgte der Abtransport per Tieflader. In Newark wird die Hunter nun aufgefrischt und dort die Trainersammlung ergänzen.



Weitere interessante Inhalte
Punktlandung Hawker Siddeley Harrier - Die erste Generation des Senkrechtstarters

07.09.2018 - Neben der Jak-38 erreichte der Harrier als einziges Kampfflugzeug mit Senkrechtstartfähigkeit eine nennenswerte Produktionszahl und kann inzwischen eine vier Jahrzehnte umfassende Einsatzgeschichte … weiter

Technik Hawker Sea Fury: Der letzte Kolbenjäger

06.09.2018 - Die Krönung der Flugzeuge mit Kolbenmotor war auf britischer Seite ohne Zweifel die Hawker Sea Fury. Für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg kam sie zu spät. Aber nicht zuletzt der … weiter

Entwicklung der Harrier-Vorläufer Hawker P.1127

23.07.2018 - Senkrecht starten und landen mit einem Flugzeug – das war eines der zentralen Themen der internationalen Luftfahrtindustrie in den 50er und 60er Jahren. Bis heute hat sich nur ein Projekt bewährt: der … weiter

Jagdflugzeug und -bomber Hawker Hurricane

17.07.2018 - Der britische Jagdeinsitzer Hawker Hurricane trug in der Luftschlacht um England die Hauptlast bei der Bekämpfung deutscher Bomber. Damit erwarb sich das Flugzeug bei den Briten, neben seiner … weiter

Fotodokumente 1966: Farnborough wird international

16.07.2018 - Historische Bilder der Luftfahrtschau im britischen Farnborough aus dem Jahr 1966 — die 25. Ausgabe der Traditionsmesse war zudem ein Debüt: Zum ersten Mal präsentierten sich auch ausländische … weiter


Klassiker der Luftfahrt 07/2018

Klassiker der Luftfahrt
07/2018
27.08.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Cessna 145: Die älteste Cessna Europas
- Deutsche Flugzeug-Werke: Die überschweren Bomber
- Erster Turboprop: Vickers Viscount
- CIA gegen Doppeldecker
- Alleskönner Aichi B7A