16.04.2015
Klassiker der Luftfahrt

Perfekter NachbauVGC zeigt auf der AERO Horten IV

Der Vintage Glider Club zeigt auf der AERO in Friedrichshafen den spektakulären Nachbau einer Horten IV. Der Nurflügler könnte noch in diesem Jahr in die Luft kommen.

AERO 2015 - Horten IV-Nachbau 1

Spektakulärer Nachbau der Horten IV. Foto und Copyright: Herzog  

 

Das Original flog erstmals 1941 und gehörte zu den Aufsehen erregendsten Segelflugzeugkonstruktionen überhaupt. Vor etwa 15 Jahren gab Prof. Dr. Bernd Ewald seiner Idee Gestalt, die Horten IV völlig originalgetreu nachzubauen. Jetzt ist der Nachbau fast fertig.

AERO 2015 - Horten IV-Nachbau 2

Für die Arbeiten standen viele Originalpläne zur Verfügung. Beim Rumpfmittelteil mit seiner mit Holz verkleideten Stahlrohrstruktur gab die Flugwerft Schleißheim Schützenhilfe. Foto und Copyright: Herzog  

 

Für die Arbeiten standen viele Originalpläne zur Verfügung. Beim Rumpfmittelteil mit seiner mit Holz verkleideten Stahlrohrstruktur gab die Flugwerft Schleißheim Schützenhilfe, bei der die entsprechenden Komponenten für die Rekonstruktion genauestens Vermessen werden konnten. Anschließend fertigte die Lehrwerkstatt von Airbus in Bremen das zentrale Rumpfteil. 

Die Holzstruktur der Flügel baute der szenebekannte Sascha Häuser. Derzeit werden noch die mit einer Magnesiumbeplankung versehenen Flügelspitzen gebaut. Bei dem Ausstellungsstück auf der AERO sind die Flügelenden noch provisorisch mit GFK beplankt. Wenn die Tragflächen endgültig fertiggestellt sind, heißt es vor dem Erstflug nur noch die letzten Zulassungsfragen für die Horten IV zu klären.



Weitere interessante Inhalte
Unerwartetes Talent Vickers Warwick - Vom Bomber zum Rettungsflugzeug

18.10.2018 - Noch vor dem Beginn der Serienproduktion war klar, dass die Vickers Warwick für die ihr zugedachte Rolle als schwerer Bomber ungeeignet war. Bewähren sollte sich die Zweimot auf unerwartete Weise … weiter

Heißsporn Blackburn Firebrand

18.10.2018 - Als Jäger geplant, aber als Bomber genutzt: Die Blackburn Firebrand sollte als trägergestützter Jäger eingesetzt werden, war allerdings zu groß und schwer. Die Navy fand allerdings für sie Verwendun … weiter

Luftfahrtmuseum Aeroscopia Toulouse

18.10.2018 - Direkt neben der A380-Endmontagehalle in Toulouse steht das neue Luftfahrtmuseum Aeroscopia. Was lange währt, wurde endlich gut: Seit rund 30 Jahren sammelt und bewahrt eine Gruppe von Luftfahrtfans, … weiter

Dornier Museum Besuch aus Mallorca

17.10.2018 - Am vergangenen Wochenende besuchte eine Delegation der Stiftung der mallorquinischen Luftfahrt das Dornier Museum und erhielt dabei einen exklusiven Blick auf die Do 24 ATT, welche im Jahr 1974 von … weiter

Vom Bomber zum Passagierflugzeug Boeing 377 Stratocruiser

17.10.2018 - Nach dem Zweiten Weltkrieg kam wieder Bewegung in die Entwicklung von Passagierflugzeugen, und Boeing konnte dabei aus seinen Erfahrungen mit Langstreckenbombern schöpfen. So entstand die 377 … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe