30.11.2015
Erschienen in: 01/ 2016 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskHimmelsschreiber – im Dienst des Waschpulvers

"Hallo Berlin" – Mit diesen beiden Worten eröffneten zwei Himmelsschriftflugzeuge am 2. Mai 1927 über der Reichshauptstadt ein neues Kapitel der Werbung in Deutschland. Im Auftrag des Chemieriesen Henkel wurde ein Stück Kunst an den Himmel gezaubert.

kl 01-2016 SE5A Himmelsschreiber-teaserbild

In den Jahren 1927 bis 1929 flogen die SE.5A der Deutschen Himmelsschrift GmbH immer noch mit britischen Kennzeichen über den Dächern Deutschlands. Foto und Copyright: DEHLA  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 01/2016

Ausgabe: 01/2016

Mehr zum Thema:
msz
Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox


Weitere interessante Inhalte
Air-to-Air-Fotografie Auf Tuchfühlung mit den fliegenden Legenden

14.12.2017 - Wie entstehen eigentlich die Luftbilder, die in jeder Ausgabe des Klassiker der Luftfahrt zu finden sind? Der amerikanische Filmer Erik Johnston hat den Fotoflug mit der Grumman Albatross begleitet … weiter

Fotodokumente Die Anfänge der deutschen Heeresflieger

14.12.2017 - Die Aufgabenschwerpunkte der Heeresflieger wechselten im Lauf ihrer Geschichte. Zu Beginn standen Aufklärung und Verbindung im Vordergrund. Dementsprechend wurden zunächst Leichthubschrauber und ein … weiter

Erster Schwenkflügler General Dynamics F-111

14.12.2017 - 1964 startete der erste in Serie gebaute Schwenkflügler der Welt, die General Dynamics F-111, zu seinem Jungfernflug. Trotz der Jäger-Bezeichnung war die F-111 eher ein Bomber, der seine Aufgaben nach … weiter

Trägerstart in der Halle Fleet Air Arm Museum in Yeovilton

14.12.2017 - Das nach Pensacola zweitgrößte Marineflieger-Museum der Welt wartet unter anderem mit einem nachgebauten Flugzeugträgerdeck, einem Prototyp des Überschall-Verkehrsflugzeugs Concorde und vielen … weiter

Mächtiger Donnervogel Avro Vulcan: Der größte Deltabomber der Welt

13.12.2017 - Die 50er Jahre stellten eine Zeit der technologischen Neuerungen dar. Eines der beeindruckendsten Flugzeuge aus dieser Dekade war die Avro Vulcan, deren kraftvolle Eleganz bis heute fasziniert. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 01/2018

Klassiker der Luftfahrt
01/2018
27.11.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Heinkel He 111 als Torpedobomber
- General Dynamics F-111
- Stuka Aichi D3A "VAL"
- Piaggio P.149D
- Gefechtsbericht F4U vs. MIG-15
- Aufbruch ins Jet-Zeitalter
- Serie: Erster Weltkrieg