11.07.2017
Klassiker der Luftfahrt

Luftfahrttechnisches Museum RechlinVolksjäger gelandet

Seit Juli 2017 ist ein Wiederaufbau des Heinkel He 162 Volksjägers im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin zu bewundern. Der Jäger wurde über zehn Jahre hinweg auf Basis vieler Originalteile aufgebaut.

Heinkel He 162 LTM Rechlin

Die Heinkel an ihrer neuen Position in der Ausstellung. Foto und Copyright: LTM Rechlin  

 

Ein Traum ist für die Verantwortlichen im Rechliner Museum Realität geworden. Nach vielen Vorgesprächen verfügt das Luftfahrttechnische Museum Rechlin seit Anfang des Monats über eine der gelungensten Wiederaufbauten einer Heinkel He 162 Volksjäger. Der Enthusiast und Leihgeber Dietmar Lemp aus Gnoien - Mecklenburg-Vorpommern baute in über 10 Jahren mit viel Liebe zum Detail und jeder Menge Originalteilen ein sehenswertes Exponat auf, welches nun im Rechliner Museum zu bestaunen ist.

Bereits im Juni wurde im aktuellen Ausstellungsraum neben der Me 262 Platz für das neue Exponat geschaffen. Dafür wurde ein Holzmodell der He 162 demontiert. 

Nach 5 Stunden war es dank vieler Helfer und des Leihgebers geschafft - die neue Heinkel He-162, die aus über 30% Originalteilen besteht,  kann nun von den Besuchern bestaunt zu werden.



Weitere interessante Inhalte
Heinkel He 162 darf an die Front Strahler im Endkampf

19.09.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters durch Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941 sind zigtausende Seiten Protokolle und Notizen … weiter

Radikaler Technologieträger Die Heinkel He 119 betrat technisches Neuland

18.09.2018 - Wenn es um Geschwindigkeit ging, waren die Heinkel-Werke immer vorn dabei. Mit der He 119 wagte sich Heinkel technisch einmal mehr ganz weit vor. Zugunsten eines minimalen aerodynamischen Widerstandes … weiter

Über die Sinnlosigkeit, Flugzeuge wieder aufzubauen Verschrotten statt reparieren

11.09.2018 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Eine neue Ära Heinkel He 280

04.09.2018 - Am 30. März 1941 war es so weit: Fritz Schäfer saß im Cockpit der Heinkel He 280 und absolvierte mit dem Jäger den Erstflug mit Strahltriebwerken. … weiter

Fotodokumente Flugzeuge der Luft Hansa bis 1932 - Frühe Kranichjahre

03.09.2018 - Erstaunlich schnell schuf sich die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa ein weit gespanntes Streckennetz. … weiter


Klassiker der Luftfahrt 08/2018

Klassiker der Luftfahrt
08/2018
08.10.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Mit den Bullen nach Duxford
- Jagszweisitzer Junkers J 48
- Museum Villingen-Schwenningen
- Erster Weltkrieg: Kampfzweisitzer aus Hannover
- Luftwaffe 1939: Die große Stuka-Katastrophe