28.02.2018
Klassiker der Luftfahrt

Jedes Feld ein FlugplatzHawkers P.1127 in der Werbung

Senkrecht starten und landen mit einem Flugzeug - das war eines der zentralen Themen der internationalen Luftfahrtindustrie in den 50er und 60er Jahren.

Bis heute ist nur eines dieser Projekte wirklich in Großserie gebaut worden und hat sich im Einsatz bewährt, der britische Harrier. Seine Vorläufer waren die sechs P.1127 Prototypen und die neun Vorserienmuster Kestrel.



Weitere interessante Inhalte
Jagdflugzeug und -bomber Hawker Hurricane

17.07.2018 - Der britische Jagdeinsitzer Hawker Hurricane trug in der Luftschlacht um England die Hauptlast bei der Bekämpfung deutscher Bomber. Damit erwarb sich das Flugzeug bei den Briten, neben seiner … weiter

Fotodokumente 1966: Farnborough wird international

16.07.2018 - Historische Bilder der Luftfahrtschau im britischen Farnborough aus dem Jahr 1966 — die 25. Ausgabe der Traditionsmesse war zudem ein Debüt: Zum ersten Mal präsentierten sich auch ausländische … weiter

Fotodokumente Die ersten Flugzeuge und Hubschrauber der Marine

15.05.2018 - Etwas später als die Luftwaffe bekam im Jahr 1958 auch die Marine ihre ersten Flugzeuge. … weiter

MeierMotors Bremgarten Neue Hawker Sea Fury

26.04.2018 - MeierMotors am Flugplatz Bremgarten konnte am 24. April einen weiteren Neuzugang verzeichnen. Chefpilot Achim Meier überführte an diesem Tag die Hawker Sea Fury NX1954H aus Tschechien in den … weiter

Technik Hawker Sea Fury: Der letzte Kolbenjäger

14.03.2018 - Die Krönung der Flugzeuge mit Kolbenmotor war auf britischer Seite ohne Zweifel die Hawker Sea Fury. Für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg kam sie zu spät. Aber nicht zuletzt der … weiter


Klassiker der Luftfahrt 06/2018

Klassiker der Luftfahrt
06/2018
09.07.2018

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- WB57 bei der NASA
- Lockheed SR-71 Blackbird: Der legendäre Mach-3-Jet im Detail
- Legion Condor: Erste Tests der neuen Jäger
- Ki-61. Die japanische Heinkel
- Die Staaken im Fronteinsatz